23. August 2007

In Deiner Mitte

Bei manchen Menschen scheint es, als hätten sie das Glück auf Lebenszeit gepachtet.
Sie sind immer „gut drauf“, gesund und leben in glücklichen Beziehungen.
Jede Idee, was immer sie auch anfassen, entwickelt sich zu purem Gold und sie wirken dabei entspannt und fröhlich.

Andere dagegen, scheinen Probleme geradezu anzuziehen.
Sie arbeiten hart, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten und quälen sich Tag für Tag, in einem Beruf, der ihnen keine Freude macht. Ihr Privatleben sieht häufig ähnlich düster aus und sie sind oft krank oder schlapp. Ständig verhindern irgendwelche „Umstände“, dass ihr Leben in den gewünschten Bahnen verläuft.

Ist das „reine Glückssache“?

Meine Meinung:
Nur wer Zugang zu seinem eigenen höheren Selbst findet, kann die universellen Gesetze zu seinem Wohle in vollem Umfang nutzen.

Das höhere Selbst hat viele Namen. Manche nennen es Unterbewusstsein, Unbewusstes, inneres Bewusstsein, Gewissen, Seele oder aber auch göttlicher Funke.
In jedem Menschen (ja, auch in Dir!) ist diese unerschöpfliche Quelle des Wissens und der Weisheit verborgen.

Zugang zu Deinem höheren Selbst

Der Zugang zu Deinem höheren Selbst befindet sich auf einer anderen Ebene Deines Bewusstseins: er befindet sich auf der Alpha-Ebene.
Wenn es Dir gelingt, Dich tief zu entspannen, produziert Dein Gehirn langsamere Gehirnfrequenzen (7-13 Hz pro Sekunde), als im normalen „aktiven“ wachen Zustand (ca. 20 Hz pro Sekunde).
Auf der Alpha-Ebene befindet sich Körper und Geist in einem angenehmen und gesunden Entspannungszustand - Du befindest Dich in Deiner Mitte.
Du erlebst diesen Bewusstseinszustand mehrmals täglich, beispielsweise beim Aufwachen oder Einschlafen, aber Du kannst ihn auch bewusst durch Meditation erzeugen.

Dein höheres Selbst verfügt über Antworten auf all Deine Fragen.
Wenn es Dir gelingt den Zugang zu Deinem höheren Selbst bewusst herzustellen, gelingt es Dir auch die richtigen Lebensentscheidungen zu treffen.

Probier es doch einfach mal aus!
Nutze die Zeit beim Aufwachen und/oder Einschlafen um Deine Probleme zu lösen. Stelle Deine Fragen und versuche Deine Wünsche ans höhere Selbst abzuschicken.
Kreative Imagination und Visualisierung sind wirksame Möglichkeiten, die gewünschten Schwingungen (Vibrationen) zu erzeugen, um Deine Wünsche in die universelle Sprache zu übersetzen (Gesetz der Anziehungskraft).

Mach das Beste aus Deinem Leben,
besser und besser,
Gaba

Kommentare:

Stefan hat gesagt…

Hallo Gabaretha,

Ein schöner Beitrag. Danke!

Viele versuchen genau das. Sie liegen im Bett und wollen eben ihre Probleme lösen - sie befassen sich vor dem Einschlafen mit Ihrem Problem - und somit klarer Befehl ans Unterbewusstsein: Würdest du dich bitte auch damit befassen (Beachtung bringt Verstärkung); also besser - wie du ja sagst - das Problem analysieren und sich den Endzustand (wie bemerke ich, dass ich das Problem NICHT mehr habe) vorzustellen - dass ist der Befehl ans Unterbewusstsein: "so will ich das haben!".

liebe Grüsse aus der Schweiz
Stefan

Norbert Glaab hat gesagt…

Hallo Gaba,
vielleicht verstehe ich hier etwas noch etwas nicht ganz richtig.

Meine Erfahrung ist die, dass es die Instanz Bewusstsein gibt, die Zugriff auf unser Ur- oder Unterbewusstsein hat. (Wobei mir Urbewusstsein besser gefällt)
Bei Unterbewusstsein kommt so ein wenig das „Unterstellte“ zum Vorschein.
Bei einem Verhältnis von 10% Bewusstheit und 90% unbewussten Anteilen, liegt der der Vorrang doch eher im Urbewusstsein, was auch sehr auf die evolutionäre Entwicklung hinweist.
Dieses Urbewusstsein wiederum hat den Zugriff auf unser höheres Selbst. Auf dieser Ebene, so meine Vorstellung, sind wir alle miteinander Verbunden. Im höheren Selbst ist sozusagen unser Masterplan- Blaupause jedes Einzelnen - abgelegt.

Wie alles in unserem Leben, sind es lediglich Modelle, damit wir eine Vorstellung entwickeln können. Wenn ich es besser wüsste, würde ich es auch verkünden. Am besten dann in ROM

Gabaretha hat gesagt…

@Stefan:
Lieber Stefan, vielen Dank für Deine Zustimmung. Deinem "so will ich das haben" möchte ich nur noch "wenn es zum Wohle aller ist" hinzufügen - und dann können wir uns bald auf das Paradies freuen! Viel Erfolg bei Deinen Trainings!

@Norbert:
Lieber Norbert, ich widerspreche Dir nicht. Für die "gleiche" Sache gibt es unterschiedliche Bezeichnungen und Terminologien.
Ich behaupte auch nicht, dass ich ganz genau weiß, wie alles und jedes funktioniert.
Ich versuche mit meinen Beiträgen lediglich meine Sicht der Welt und meine eigenen Erfahrungen mitzuteilen.
Weiter gibt es dabei eigentlich nichts zu verstehen ;-)

Alles Liebe, Gaba

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.