11. November 2010

Aus Allem lässt sich lernen...

Macht Dir Lernen Spaß?
Gehört das Lernen für Dich zum ganz normalen Alltag?
Bist Du bereit etwas Neues dazu zu lernen?
Lernst Du auch oft Neues über Dich?
...oder hast Du schon ausgelernt?

Heute möchte ich Dir eine, wie ich finde, interessante Erfahrung von einem sehr jungen Mann erzählen, der sich ab und zu mit mir über seinen Alltag austauscht.
Er ist 15 Jahre alt und besucht die 8. Klasse.
Das letzte Schuljahr hat für ihn mit einem ziemlichen Desaster geendet.
Er ist in zwei Schulfächern um Haaresbreite an einer Vier vorbeigeschrammt und muss folglich die 8. Klasse wiederholen.
Da er bereits "Wiederholungstäter" ist und bereits in der fünften Klasse eine Ehrenrunde eingelegt hat, empfand er seine Nicht-Versetzung, gelinde ausgedrückt, als persönliche Katastrophe:

"Ich habe überhaupt keine Lust mehr auf Schule. Es war voll blöd, dass ich in der Fünften sitzen geblieben bin und ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass ich mit lauter Babys in einer Klasse bin. Die Anderen haben ganz andere Interessen als ich...und haben mich total gemobbt.  
Und jetzt soll ich mit noch Jüngeren in eine Klasse kommen...."
...war seine Aussage im August.

Um so mehr habe ich mich heute gefreut, als er mir erzählt hat, dass es ihm in seiner neuen Klasse super geht. Er schreibt zur Zeit sehr gute Noten und genießt als "viel älterer" eine besondere Form von Ansehen und Respekt bei seinen neuen Mitschülern. Wie es scheint, gibt es in der neuen Klassengemeinschaft ein paar himmelnde Mädchen und auch Jungs, die seine Leidenschaft für Deutsch-Rap teilen. ;-)

Was ich aber wirklich großartig fand, ist folgende Aussage:
"In der Klasse gibt es Einen, der hibbelt die ganze Zeit rum. Er macht schlaue Sprüche und nervt alle, die sich irgendwie auf den Unterricht konzentrieren möchten. Er merkt aber überhaupt nicht, wie sehr er nervt und findet sich selbst wahnsinnig cool und hält sich für den Größten.
...und am Anfang war ich stinksauer auf den und wollte ihm ein bisschen "in die Schuhe" helfen...Mittlerweile tut er mir leid. Ich denke, ich war im letzten Schuljahr genau wie der und darum habe ich die Klasse auch nicht geschafft. Der Typ zeigt mir jeden Tag, wie ich selber war und wie ich mich in meiner alten Klasse benommen habe. Das wird mir wohl nicht nochmal passieren..."

Nach meiner Meinung ist die Lernerfahrung dieses jungen Mannes sehr hilfreich und für sein weiteres Leben von großem Nutzen. Das "verlorene" Jahr hat sich nach meiner Auffassung vielfach gelohnt.

In seiner alten Klasse wäre er wahrscheinlich noch immer der unglückliche Klassenclown, der sich Tag für Tag in die ungeliebte Schule quält und gefühlt immer kurz vor einem Abgrund des Versagens steht..
Dank dieser (vermutlich auch schmerzhaften) Erfahrung kann er sich und seine Umgebung besser wahrnehmen und auch verändern, falls er das für nötig hält.

...und auch wenn Deine Schulzeit möglicherweise schon längst hinter Dir liegt, hört das Lernen nie auf.

Mein Tipp:
Schenke Deiner Wahrnehmung und Deinen Gefühlen große Aufmerksamkeit und Beachtung.
Schärfe Dein Bewusstsein und finde durch Deine Gefühle heraus, was Dich bewegt, was Dich stört und was Dir gut tut.
Andere Menschen können für Dich als hilfreicher Spiegel wirken, der Dir wichtige Informationen und neue Blickwinkel über Dich und Dein Verhalten zeigen kann. 
Viele (vermeintlich) negative Ereignisse können rückwirkend betrachtet, positive Auswirkungen erkennen lassen.

Nach meiner Meinung hat der junge Mann durch seine Aufmerksamkeit innerhalb weniger Wochen seinen Misserfolg in einen klaren Erfolg verwandelt.

Erfolgreich ist, wem es gelingt eigene Grenzen zu überwinden.
so lautet meine Defiition...und ich finde, diese Geschichte ist ein treffendes Beispiel, wie einfach das gelingen kann ;-)

Ich wünsche Dir viel Erfolg verbunden mit vielen guten Gefühlen und netten Menschen, die sie Dir zeigen und spiegeln.
Besser und besser,
Gaba

Kommentare:

Babsi hat gesagt…

liebe gaba

das ist wirklich eine tolle entwicklung und vor allem gefällt mir seine jetzige sichtweise. diese lernerfahrungen wirken oft erst später bzw in anderen zusammenhängen.
und sie haben ihre gründe
ich wünsche diesem jungen mann alles alles gute :))

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Babsi,
nicht wahr...was ist schon ein kurzes Jährchen, gegen diese Einsicht.
Ich finde den jungen Mann richtig toll und freue mich, dass ich diese Entwicklung ein Stück weit miterleben darf.
Ich schicke Dir viele liebe Grüße und eine Umarmung...und natürlich träume ich schon wieder von "meinem" wundervollen Wien.
Alles Liebe,
besser und besser,
Gaba

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.