29. Mai 2009

Familie und Beziehung - Lieben und geliebt werden


Fühlst Du Dich geliebt?
Wirst Du so akzeptiert und anerkannt, wie Du bist?
Nimmst Du die Liebe an, die andere Dir schenken wollen?
Oder verweigerst Du und lehnst das kostbare Geschenk der Liebe ab?
Wer darf Dir Liebe schenken?
Von wem möchtest Du Liebe erhalten?

Vielleicht könnte folgender Blickwinkel hilfreich sein, um gute Antworten für Dich zu finden:

Zitat:
"Häufig ist es einfacher zu lieben als geliebt zu werden.
Wir haben Mühe, von anderen Hilfe und Unterstützung anzunehmen.
Dass wir unsere Unabhängigkeit immer so heraus stellen, hält die anderen davon ab, uns ihre Liebe zu zeigen.
Viele Eltern wollen im Alter die Unterstützung und liebevolle Fürsorge von ihren Kindern nicht annehmen, wie sie sie ihnen gegeben haben, als sie klein waren.
Viele Ehemänner (oder Ehefrauen) schämen sich, wenn ein Schicksalsschlag sie trifft und vom anderen abhängig macht.
Die Wasser der Liebe teilen sich deswegen beileibe nicht.
Wir müssen die Gesten der Liebe unseres Nächsten annehmen.
Wir müssen zulassen, daß uns jemand hilft, uns unterstützt, uns Kraft zum Weitermachen gibt.
Wenn wir diese Liebe reinen Herzens und demütig annehmen, werden wir begreifen, daß Liebe nicht Geben oder Nehmen, sondern Teilnahme bedeutet."
Autor: Paulo Coelho aus "Unterwegs"


Ohne Liebe scheint das Leben trist und farblos.
Vielleicht kannst Du die Liebe bloß nicht sehen?
Stress, Hektik, Sorgen oder Angst sind häufige Gründe, dass die Liebe sich nicht zeigt.
Liebe braucht Aufmerksamkeit und hat keinen Selbstzweck.
Die Liebe ist immer da - sie ist immer in Dir.

Meine persönliche Erfahrung:
Vor einigen Jahren habe ich mich in einer Beziehung völlig grundlos stark "verbogen".
Anstatt die Liebe zu genießen, habe ich die Wünsche und Vorstellungen meines Partners zu eigenen Bedürfnissen hochstilisiert und wollte dafür noch mehr geliebt werden.
Sonnenklar, dass diese Kalkulation nicht aufgehen konnte.
Was voller Liebe begann, endete nach einigen Jahren in einer Trennung.
Im Nachinein betrachtet war das für mich (und vermutlich auch für diesen Partner) eine sehr anstrengende und stressige Zeit.
...und dennoch bin ich sehr dankbar für diese Erfahrung, die mir dabei geholfen hat, zu lernen mich so zu nehmen, wie ich bin.

Mein Tipp:
Nimm Liebe dankbar an, die von Herzen zu Dir kommt.
Bewerte nicht den Gebenden, sondern das Geschenk.
Erlaube Dir, so zu sein, wie Du bist.
Du bist einmalig und wertvoll und brauchst Dich nicht zu verbiegen oder verstellen, um geliebt zu werden.
Entspannung hilft Dir dabei, die Liebe besser zu erkennen und wahrzunehmen.

Ich wünsche Dir viel Liebe, die Du genießen und leben kannst,
besser und besser,
Gaba

Kommentare:

Sylvia hat gesagt…

Liebste Gaba,

Du triffst gerade einen "wunden" Punkt nach dem anderen bei mir und darüber bin ich Dir sehr dankbar. Diese Themen über Beziehungen und Liebe beschäftigen mich gerade sehr, und da es keine Zufälle gibt, nehm ich Deine Beiträge gerne als Denkanstöße, die mich immer wieder ein Stückchen weiter bringen, an. Vielen Dank dafür!

Wünsche Dir und Deinen Lieben ein wunderschönes, erholsames und sonniges Pfingsfest.

Ganz herzliche Grüße
Sylvia

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Sylvia,
vielen Dank für Deine lieben Worte.
Es tut gut, wenn Du Dich mit Beziehungen und vor allem Deinen Wünschen und Vorstellungen auseinander setzt. Je klarer und sinnlicher Dein Bild von Deiner Traum-Beziehung ist, desto besser kann es sich in der Realität zeigen. Bitte denk aber bitte immer daran, dass das Glück nur in Dir wohnt und von niemand anders abhängig ist.

Ich wünsche Dir und Deinen Lieben auch schöne und entspannte Feiertage.
Sonnige Grüße aus dem nächtlichen Isartal,
besser und besser,
Gaba

Nina hat gesagt…

Liebe Gabe,

danke für deine Worte in diesem Post und auch schon in vielen anderen davor. Auch bei mir trifft er im Moment ins Schwarze. Obwohl es mir schon besser ging habe ich nun wieder einen Rückschlag und fühle mich nicht/zu wenig geliebt von einer bestimmten Person. Ich weiss, dass es an mir selber liegt, weil ich von einiger Zeit begonnen habe, an mir zu arbeiten und Verantwortung zu übernehmen. Und plötzlich kam da auch von der anderen Seite wieder was rüber. Und obwohl ich es weiss, ist es so schwer, die alten Denkmuster abzulegen. Und noch schwerer ist der Rückschlag für mich, weil ich weiss, dass es auch anders geht. Aber das zeigt mir wohl nur, dass ich noch an etwas bestimmten arbeiten muss. Manchmal ist es halt schwer.

Alles Liebe
Nina

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Nina,
vielen Dank für Deine Offenheit. Vielleicht kann Dir folgender Blickwinkel etwas behilflich sein: "alles kann - aber nichts muss". Versuche locker zu lassen, so gut Du nur kannst. Wie es scheint ist Dein Partner ein "guter" Spiegel, der Dir präzise zeigt, was Du besser und besser gestalten kannst.
Schwierige Lebenssituationen erfordern manchmal besondere Aufmerksamkeit.
Mein Tipp:
Versuche Dich zu entspannen und richte Deine Aufmerksamkeit auf alles, was Du fühlen, hören, sehen, riechen und schmecken möchtest.
Deine Gedanken und Gefühle werden "mehr" von dem was Du Dir wünschst in Dein Leben anziehen.

Ich wünsche Dir viele liebevolle Momente,
besser und besser,
Gaba

trinergy3 hat gesagt…

Di liebe Gaba,
danke dir für die Erinnerung! Wieso kapier ich das einfach nicht, dass ich mich nicht verbiegen muss, um geliebt zu werden??? Obwohl ich es WEISS... *grübel*
Allerliebste Abendgrüße zu dir, Elisabeth

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Elisabeth,
vielen Dank für Deinen Besuch und die die gute Frage.
Eine Antwort hab ich allerdings nicht, es ging mir viele Jahre ebenso...und zwar genau bis zu dem Moment, wo ich begriffen hab, dass das Glück in mir wohnt.
Wär das auch für Dich ein Punkt zum Nachdenken?
Ich wünsche Dir einen schönen "Pfingstausklang" und eine gute neue Woche.
Alles Liebe,
besser und besser,
Gaba

Anonym hat gesagt…

Liebe Gaba,
durch Zufall bin ich auf dieser wirklich sehr sehr interessanten Seite gestossen. Ich habe nun eine Frage, die mich sehr beschäftigt, mich nicht arbeiten, nicht essen, nicht schlafen lässt. Ich liebe einen Mann, der sagt, dass er mich nicht liebt, aber unglaublich viel dafür tut, deswegen kann ich es ihm schwer abkaufen. Ich weiß nicht, wie ich ihm die Zeit darüber nachuzudenken geben kann, ohne dabei mich aufzugeben....

Vielen vielen vielen Dank von einer sehr Verzweifelten.

Anaid

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Anaid,
für mich gibt es keine Zufälle.
Sag, wer ist der wichtigste Mensch in Deinem Leben? Richtig. DU bist der wichtigste Mensch!
Mein Tipp:
Versuche jeden Augenblick bewusst zu leben und zu genießen, was es zugenießen gibt. Denke nicht über eine Zukunft nach, die sich noch im ungewissen Nebel befindet.
Jeder Moment ist einzigartig und verdient, gewürdigt und genossen zu werden. Du triffst die Entscheidungen für Dich - und der Mann hat das gleiche Recht. Eine Garantie gibt es übrigens für nichts auf dieser Welt - du kannst also nie ganz "sicher" sein, was morgen ist - ganz unabhängig davon, wie eindeutig und sicher heute alles scheint. Alles verändert sich ständig und wenn es Dir gelingt Dich zu entspannen und im Fluss dieser Veränderung mitzuschwimmen, wirst Du Dich täglich besser und besser fühlen. Das Glück ist nie von äußeren Umständen abhängig, sondern wohnt in Dir und will von Dir gefunden werden. Du bist verbunden mit allen Menschen - und alles was geschieht hat eine Wirkung. Versuche Dir sinnlich vorzustellen, was Du sehen, hören, fühlen, riechen und schmecken möchtest und überlasse Deiner höheren Intelligenz (Gott, Universum etc.) den Weg zu diesen guten Gefühlen zu finden. Diese Gefühle wohnen in Dir und sind von keinem anderen Menschen abhängig.

Wenn ich Dir irgendwie helfen kann, steh ich Dir gern zur Verfügung.
Alles Liebe,
Gaba

Anonym hat gesagt…

Liebe Gaba,

ich danke Dir sehr sehr sehr sehr sehr für Deine Antwort. Ich muss dazu sagen, dass ich mir nichts sehnlicher als eine glückliche Partnerschaft führen kann. Dieser Mann, nach einigen vielen Enttäuschungen, ist es für mich...Ich werde versuchen mir Deine Worte zu verinnerlichen und sie mir immer und immer und immer wieder vorzusagen!

Danke Gaba!

Die allerliebsten Grüße Anaid

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.