27. September 2007

Im Prinzip…


Häufig wird ein Mensch der nach festen Prinzipien lebt respektvoll und wohlwollend beurteilt.

In der Gesellschaft stellt ein Mensch mit Prinzipien ein klar umrissenes Regelwerk auf, lebt nach diesen Gesetzen und hält ein, was er verspricht.

Wer streng nach Prinzipien lebt, hat in der Vergangenheit eine Entscheidung getroffen und verpflichtet sich dazu, an seiner Einstellung fest zu halten, selbst wenn er neue Einsichten gewonnen und seine Meinung anders gebildet hat.

Aus diesem Blickwinkel betrachtet, sind Prinzipien wie geschaffen, um Deinen Gedanken ein unbewegliches, starres Korsett anzulegen und Deine Freiheit zu beschneiden.

In solch einem Lebensprinzip gibt es wenig Raum für Flexibilität, Spontaneität und Kreativität.

Entscheidungen werden aufgrund von Gesetzen und Regeln getroffen, oft sogar wider bessere Einsicht und besseres Wissen.
Intuition und andere Gefühle haben in diesem System keinen Platz.

Sind alle Prinzipien prinzipiell schlecht?
Keineswegs!
Das Prinzip ehrlich und fair zu agieren, ist ein gutes Beispiel für ein positives Lebensprinzip.
Prinzipien dienen oft dazu, eine Gleichbehandlung oder Gleichstellung zu erzeugen.
Aber:
Prinzipielle Entscheidungen sind nur korrekt, wenn gleiche Ausgangswerte zugrunde gelegt werden können.

Hast Du Prinzipien?
Fällst Du Deine Lebensentscheidungen nach Prinzip?
Hast Du eigene Prinzipien entwickelt?
Oder hast Du (bewusst oder unbewusst) Prinzipien von Anderen übernommen?
Ist der Inhalt Deiner Prinzipien wahr?
Sind Deine Prinzipien noch gültig?

Du entscheidest, ob Du Deine Lebensentscheidungen nach festen Prinzipien ausrichtest oder mit einer gesunden Mischung aus Sachverstand und Intuition Dein Leben besser gestalten willst.

Es gibt keine Grenzen, außer jenen, die Du selber erschaffst!
Besser und besser,
Gaba

Kommentare:

Boje hat gesagt…

Im Grunde gebe ich Dir recht, aber wer fällt denn schon LEBENSentscheidungen nach Prinzip?

Gabaretha hat gesagt…

Hi boje, danke für Deine gute Frage.
Ich kenne durchaus Menschen, die ihre Prinzipien über ihre Gefühle oder ihre Einsicht stellen. Beispiel: "Ich würde irgend etwas gern tun aber so was macht man nicht" - oder "so was gehört sich nicht".
Bei "man" handelt es sich häufig um Prinzipien, die vom Hörensagen übernommen wurden.
Liebe Grüße, Gaba

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.