25. Juli 2007

Bist Du sicher?

Wie wichtig ist das Thema Sicherheit für Dich ?
Was tust Du, um Dich sicher zu fühlen?
Was verunsichert Dich?
Fühlst Du Dich sicher und gut aufgehoben?

Das Bedürfnis nach Sicherheit sehr unterschiedlich ausgeprägt.


Während manche Menschen weder Haustür noch Auto abschließen und davon ausgehen, dass nichts verschwindet, versichern sich andere mehrmals, dass die Tür gut verriegelt und Wertgegenstände weggeschlossen sind.

Die Bandbreite, die sich im Bereich Sicherheit beobachten lässt, erstreckt sich von erschreckendem Leichtsinn bis hin zur zwanghaften Kontrolle.

Wer sich nicht in Sicherheit fühlt, kann sich nicht entspannen!

Für mich liegt das Maß aller Dinge - wie immer - in der Mitte.
Weder Leichtfertigkeit im Umgang mit der Sicherheit, noch ein Übermaß an Sicherheitsvorkehrungen tragen dazu bei, dass Du Dich sicher und beschützt fühlst.
Bitte bedenke, dass das Gesetz der Anziehungskraft auch bei negativen Gedanken nach dem bekannten Muster funktioniert.
Wenn Du also übermäßige Befürchtungen bezüglich Deiner Sicherheit hegst, wäre es möglich, dass Du dadurch ein unerwünschtes Ereignis anziehst.

Affirmationen für Sicherheit:
  • Ich liebe das Leben und das Leben liebt mich.
  • Ich befinde mich in Sicherheit im Fluss des Lebens.
  • Ich fühle mich sicher und wohl in meiner Haut.
  • Ich vertraue darauf, dass ich mich in Sicherheit befinde.
Ich wünsche Dir entspannte und sichere Gefühle,
besser und besser,
Gaba

Kommentare:

Norbert Glaab hat gesagt…

Nur zur Denkanregung:
Wenn ich meine Konzentration auf Sicherheit lenke, setzte ich voraus, dass es Unsicherheit gibt. Hypnose pur!!!!
Dieses Modell wird Implikation genannt. Ich impliziere damit Unsicherheit.
Genau so, wie „denke nicht an weiße Elefanten. Zack, sind sie da.
Wenn ich von Entwicklung spreche, impliziert das, dass ich verwickelt bin. Besser wäre hier auf das Natürliche zu kommen. Es die angeborene Neugierde, der das Lernen folgt.
(nicht die Neugierde in Nachbars Kochtopf.)
Keine Sorge; ich bin auch nicht frei davon. Es ist lediglich ein weiterer Beweis dafür, dass unsere unguten Gefühle meist nur falsche Gedanken sind. Es gibt noch viel zu lernen und ich freue mich darauf.

Nochmals auf das Thema Unsicherheit.
Nur, weil wir bei der Geburt den Vertrag unterschreiben haben, dass wir sterben, haben wir doch eine absolute Sicherheit. Spannend ist die Zeit, die dazwischen liegt. Genau wie bei einem Fußballspiel. Stelle Dir nur vor, so ein Spiel dauert 5000 Jahre. Kein Schwein würde sich dafür interessieren, oder?

Dori hat gesagt…

Liebe Gaba,
früher (als ich noch jung war -:))war das Thema "Sicherheit" für mich das Allerwichtigste. Und was soll ich Dir sagen: alles, was für mich Sicherheit in irgendeiner Form dargestellt und bedeutet hat, ist von mir gegangen oder wurde mir genommen. Ich wurde also (vom Universum) gezwungen, umzudenken. Das einzige, was mir heute tatsächlich Sicherheit gibt, ist das Vertrauen darin, dass alles für mich Richtige eintrifft und dass ich mir keine Sorgen machen muss.
Liebe Grüße und viel Sonne sendet Dir Dori

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.