10. Dezember 2008

Was nimmst Du wahr?

Machst Du Dir oft Sorgen und Gedanken?
Gibt es Ängste, die Dich häufig begleiten?
Hast Du viel zu tun und immer zu wenig Zeit?
Zweifelst Du an Dir und auch an Anderen?

Leider kann ich Dir nicht mit wenigen Buchstaben oder Worten Deine Sorgen, Ängste oder Zweifel wegpusten.

Energie folgt der Aufmerksamkeit!

Jeder Zweifel, jede Angst und auch alle Sorgen, wachsen mit den Gedanken, die Du Ihnen schenkst.

Vielleicht möchtest Du Dich einfach mal ein wenig entspannen und ausruhen?
Vielleicht möchtest du Deine Gedanken einfach mal anhalten und auf bessere und glücklichere Dinge lenken?

Wagst Du mit mir einen Versuch?

Ich nehme an, Du sitzt vor Deinem Computer oder einem Laptop und schaust auf den Bildschirm, während Du diese Worte liest.

Halte für einen Moment die Zeit an und konzentriere Dich ausschließlich auf Dich und auf das, was Du jetzt, in diesem Augenblick, wahrnimmst.

Wie sitzt Du?
Stehen Deine Füße auf dem Boden? Hast Du Deine Beine übereinander geschlagen? Welche Haltung nimmst Du ein? Fühle ganz tief in Dich hinein.
Ist da irgendwo eine Anspannung oder gar Verspannung zu spüren?
Lass ganz locker und finde eine Sitzposition, die Du bequem empfindest.
Konzentriere Dich auf Körperteile, die Du verspannt empfindest und sende Ihnen Liebe und stell Dir vor, wie sich Deine Muskeln und Zellen entspannen und auflockern.

Was hörst Du?
Hörst Du das leise Summen Deines Lüfters?
Welche Geräusche nimmst Du jetzt in diesem Augenblick wahr?
Gibt es Laute, die von draußen zu Dir dringen? Oder hörst Du Musik?
Schärfe Deinen Hörsinn und konzentriere Dich für einen Moment ausschließlich auf alle Geräusche, die Dich umgeben.

Was fühlst Du?
Bist Du ausgeschlafen oder müde?
Bist Du satt oder hungrig?
Ist Dir warm oder kalt?
Sind Deine Hände oder Füße kalt? Oder fühlst Du Dich wohlig warm und angenehm?
Lege Deine Aufmerksamkeit nur auf Deinen Körper und Deine Gefühle und spüre in Dich hinein. Dein Körper hilft Dir den lieben langen Tag, Deine Gedanken und Wünsche umzusetzen...und hat sicher einige Minuten volle Aufmerksamkeit von Dir verdient ;-)

Was riechst Du?
Wonach riecht es in dem Raum, in dem Du Dich gerade befindest?
Konzentriere Dich auf den Geruch, den Du im Augenblick wahrnimmst.
Findest Du den Geruch angenehm? Ist der Geruch Dir sehr vertraut?
Was würdest Du jetzt gerne riechen?
Lass alle Gedanken für einen Augenblick los und konzentriere Deine Aufmerksamkeit ausschließlich darauf, was Du riechst.

Was gibt es um Dich herum?
Wie sieht der Platz aus, wo Du gerade sitzt?
Findest Du Deine Umgebung schön und angenehm? Welche Farben umgeben Dich? Hast Du ausreichend Licht? Oder findest Du es zu dunkel in Deinem Zimmer?
Bleib ganz entspannt sitzen und betrachte aus Deinen Augenwinkeln, was Du um Dich herum wahrnimmst. Betrachte besonders aufmerksam alle Gegenstände oder Möbelstücke, die Du magst und die Dich erfreuen.


....und jetzt sind wir bereits am Ende unseres Versuchs angelangt.

Wie fühlst Du Dich?
Konntest Du ein paar Minuten den Alltag ausblenden und Dich auf Dich konzentrieren?

Wenn Dir diese Übung gefällt, kannst Du sie natürlich gern für Dich behalten oder auch mit Deinen Bekannten und Freunden teilen - und beliebig oft wiederholen.

Ich wünsche Dir gute Entspannung, ganz besonders, wenn die äußeren Umstände das gerade mal nicht zulassen wollen.
Besser und besser,
Gaba

Kommentare:

andrea2007 hat gesagt…

Liebste Gaba, was für eine wunderbare Übung, um so richtig im HIER UND JETZT zu sein, danke Dir. Heute macht sie mir besonders Spass, weil ich heute zuhause bin, voller Energie und Freude und es mir sehr viel Spass gemacht hat, mich auf all die guten Gefühle zu konzentrieren, die ich sowieso schon in mir hatte.

Liebe Grüsse aus dem Neu-Schnee, Andrea

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Andrea,
vielen Dank für Deine lieben Worte.
Ich freue mich sehr, dass Du den "Versuch" mit mir gewagt hast...und schicke Dir viele liebe Grüße aus dem "hier und jetzt" im Isartal,
besser und besser,
Gaba

Anonym hat gesagt…

Geschenk - Gechenke usw. zu Weihnachten. Oh hielten sie alle einmal kurz inne in ihrer Raserei und hätten für ihre Mitmenschen ein freundliches Wort und ein Lächeln und ein Lob und ein Licht würde die Erde erfüllen und ein DANKE aufspriesen und die Engel singen - und es wären einfach die schönsten Geschenke.
Doch davon sind wir leider, leider ganz weit weg.
Doch jeder der das hier liest, kann diese Geschenke einfach geben -
und dafür danke ich euch.
Ich sende euch ein Lächeln, ein Lob und ein Danke - das ist mein Geschenk an euch.

Ich kenne mich leider hier nicht so gut aus - so dass ich wieder unter annonym schreiben muss.

Ein Engel

Gabaretha hat gesagt…

Lieber Engel,
vielen lieben Dank für Dein Lächeln, Dein Lob und Deinen Besuch.
Ich wünsche Dir eine strahlende und fröhliche Weihnachtszeit,
besser und besser,
Gaba

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.