4. Dezember 2008

Entscheide, was Du wirklich willst!



Fällt es Dir leicht Dich zu entscheiden?
Weißt Du immer genau, was das Richtige für Dich ist?
Oder ist es Dir lästig, Entscheidungen treffen zu müssen?
Sitzt Du Deine Entscheidungen lieber aus...und wartest ab, was sich ergibt?

Große Lebensentscheidungen wie Partner- oder Berufswahl, wollen gut überlegt und abgewogen werden.
Als großen Vorteil betrachte ich, wenn Du weißt, was Du wirklich willst.

Aber auch "kleine" Lebensentscheidungen erfordern Deine Aufmerksamkeit.
Jede Handlung hat Konsequenzen (universelles Gesetz von Ursache und Wirkung) und nimmt Einfluss darauf , wie es Dir geht, wie Du Dich fühlst und wie sich Dein Leben weiter gestaltet.

Was ziehe ich an?
Was esse ich?
Was mache ich in der nächsten Stunde?

...sind kleine Entscheidungen, die mehrmals täglich getroffen werden müssen und häufig schnell und direkt fühlbare Effekte auf Dein Wohlbefinden haben.
Beispiel:
Wenn Du schwer verdauliche Nahrung zu Dir nimmst, könntest Du anschließend möglicherweise Bauchschmerzen haben. Darunter leidet eventuell Deine Konzentrations- und Leistungsfähigkeit... und führt in der Konsequenz gegebenenfalls zu Fehlern...oder gar Fehlentscheidungen die weitere Folgen nach sich ziehen....

Ist es vorteilhaft möglichst wenig zu entscheiden...und alles zu nehmen wie es kommt?

Nach meiner Auffassung ist es sehr wichtig Entscheidungen zu treffen. Den Hintergrund für eine Entscheidungshemmung bilden häufig Ängste.
Wenn Du Dich nicht entscheiden kannst, wird jemand anders sich finden, der Entscheidungen für Dich trifft!
Wer könnte besser verstehen und wissen was Du willst und was gut für Dich ist?

Warum fällt es vielen Menchen so schwer, sich zu entscheiden?
Wann lernt ein Mensch Entscheidungen zu treffen?

  • In der Baby- und Kleinkindphase werden wenige Entscheidungen selbst getroffen. Eltern und Erzieher entscheiden über Essen, Unterhaltungsangebot und sogar soziale Kontakte.
  • In der Schulzeit liegt der Löwenanteil der Entscheidungsgewalt bei Lehrern oder Eltern. Viele Regeln und Vorschriften schränken die Entscheidungsfreiheit bei Schullaufbahn und Freizeitgestaltung ein.
  • Selbst bei Berufswahl oder Studienrichtung entscheiden häufig Eltern zu einem großen Anteil mit. Wirtschaftliche Überlegungen stehen bei dem weiteren Lebensweg häufig im Blickpunkt. Wünsche, Neigungen und Fähigkeiten spielen dabei eine untergeordnete Rolle.

Entscheiden will gelernt sein!

Kann Du üben, bessere Entscheidungen zu treffen?
Ja. Wer häufig Entscheidungen treffen muss, gewöhnt sich daran.
Mach Dir bei jeder Entscheidung bewusst, dass die Welt vermutlich nicht aufhört sich zu drehen, falls Du mal daneben liegst. Hab Mut zu einem Fehler!


Was brauchst Du um Dich zu entscheiden?

Formel:

Wissen + Erfahrung + Vermutung = Entscheidung

Die Größe und "das Gewicht" der einzelnen Faktoren hängt von Deiner eigenen Denkweise ab.

Affirmation für Entscheidungsfähigkeit:
Ich nehme mein Leben selbst in die Hand und bestimme durch meine Entscheidungen meinen Weg und meine Zukunft. Ich nehme mein Leben dankbar an und finde täglich neue Möglichkeiten und Gelegenheiten es besser und besser zu gestalten. Ich trage die Verantwortung für mein Leben und treffe mit meinem Verstand und meiner Intuition die richtigen Entscheidungen. Danke für die Freiheit, mich entscheiden zu können!

Ich wünsche Dir viele richtige und perfekte Entscheidungen, die Dich zufrieden machen.
Mach das Beste aus Deinem Leben,
besser und besser,
Gaba

Kommentare:

andrea2007 hat gesagt…

Liebste Gaba, wieder einmal eine geniale Anleitung von Dir, herzlichen Dank. Wenn ich so die Entwicklung eines Menschen lese in Bezug auf Entscheidungen-Treffen, wundert es mich nicht, dass viele Menschen damit Mühe haben.

Ich als Waage bin da auch ziemlich von betroffen:-)Denn ich sehe IMMER mehrere Seiten einer Sache.Das kann manchmal die Bewegung sehr hemmen.Es dauert je nach Wichtigkeit und Inhalt manchmal sehr lange, bis ich mich für etwas entscheiden kann, DANN allerdings sitzt die Entscheidung und ich ziehe sie auch durch. Für mich passt das sehr gut so; ich merke, je mehr Erfahrung ich habe, desto einfacher und schneller geht es bei den meisten Entscheidungen in meinem Leben. Besser und besser, wie Du immer sagst. Manchen Dingen gebe ich auch einfach nicht mehr soviel Gewicht (zum Beispiel, was ich anziehe) und schon ist auch die Entscheidung viel leichter...Und ich habe natürlich mittlerweile gelernt, auf meinen Bauch zu hören, der weiss eh, welche Entscheidungen für mich gut sind:-)

Liebste sonnige Grüsse Andrea

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Andrea,
vielen Dank für Deine lieben Worte.
Vor einer wichtigen Entscheidung mehrere Blickwinkel zu beleuchten und anzusehen, halte ich für sehr hilfreich und wirkungsvoll.
Viele Menschen treten nur deswegen "auf der Stelle", weil sie sich heute für das Eine...und morgen für etwas ganz Anderes entscheiden. ...und dadurch kommt das universelle Gesetz der Anziehungskraft natürlich nie richtig in Schwung...
Sehr gut finde ich, dass Du Dein Bauchgefühl wahrnimmst und auch wertschätzt und berücksichtigst.
Da kann Dein Leben ja nur noch "besser und besser" werden ;-))
Ich wünsche Dir einen guten und entspannten Tag und sende Dir ein paar dicke Sonnenstrahlen aus dem sonnendurchfluteten Isartal,
alles Liebe,
Gaba

Dori hat gesagt…

Liebste Gaba,

da kann ich mich Andrea nur anschließen. Ein tolles Post, mal wieder so richtig aus dem Leben!

Ich habe inzwischen eine eigene Entscheidungstechnik "entwickelt". Ich gebe einfach die ganze Situation ab und sage meinem Unterbewußtsein (sinngemäß): ich bitte um die für mich richtige Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt, zum Wohle aller Beteiligten. Und wenn der Zeitpunkt dann gekommen ist, dann ist die Entscheidung auch da.
Früher hatte ich immer Angst vor Entscheidungen, und natürlich auch vor Veränderungen.
Morgens entscheide ich immer, den vor mir liegenden Tag zum glücklichsten meines Lebens zu machen.
Liebste Grüße für Dich,
Dori

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Dori,
wie schon gesagt, halte ich es sehr wichtig zu wissen wo ich hin will, bevor ich mich entscheide...und wenn ich das erstmal verstanden und akzeptiert habe, geht das Entscheiden wie von selbst. Na ja...ich hatte ja auch schon viel Zeit zu üben ;-))
Ich wünsche Dir einen schönen sinnlichen Adventabend,
alles Liebe,
Gaba

trinergy3 hat gesagt…

Du liebe Gaba,
genau, dieses Gefühl habe ich auch, dass Entscheiden wie von selbst geht, wenn ich weiß wohin ich will :))) Da muss ich kein bißchen nachdenken, es ist schon da - wenn es sich gut anfühlt, habe ich mich richtig entschieden und gehe in die richtige Richtung. Wenn nicht, dann überlege ich, wie ich das Beste aus der Situation machen kann :)
Alles Liebe von Elisabeth

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Elisabeth,
schön, dass es Dir so leicht fällt, Dich zu entscheiden. Ich denke wirklich, es ist ein bisserl Übung dabei. Ich kenne viele Menschen, die aus Angst etwas falsch zu machen, lieber auf ihr Recht der Selbstbestimmung verzichten.
Ich persönlich genieße die Freiheit meine Entscheidungen selbst treffen zu dürfen.
Ich wünsche Dir einen guten und entspannenden Abend, mit der perfekten Entscheidung fürs Wohlfühlen.
Sonnige Grüße ins schöne Wien,
besser und besser,
Gaba

Norbert Glaab hat gesagt…

Hallo Gaba,
schön wie Du den Weg zur Entscheidung beschrieben hast.

Meiner Meinung nach, ist es gut, dass sich jeder bewusst wird, dass er (sie) immer entscheidet.
Auch wenn er(sie) glaubt keine Entscheidung zu treffen, entscheide er sich.
Das ganze ca. 20 000 mal am Tag.

Dafür lohnt es sich in jedem Fall, Deinen Post als Gebrauchsanweisung immer parat zu haben.

Jeder, der sich traut, in den Spiegel zu schauen, sieht die Summe seiner Entscheidungen, die er in seinem Leben getroffen hat.

Am besten wird es sein,Deinen Post auf ein Dokument kopieren und unter den Weihnachtsbaum legen.
Wer es dann auch noch benutz, wird eine tolles Geschenk erhalten.

Liebe Grüsse und ein entscheidungsfreudiges Wochenende

Norbert :-)

Gabaretha hat gesagt…

Lieber Norbert,
vielen lieben Dank für Deine freundlichen und zustimmenden Worte. Aus Deinem kompetenten Mund machen sie mich dankbar und fröhlich zugleich.
Ich wünsche Dir auch ein gutes Wochenende mit vielen Möglichkeiten für gute Entscheidungen,
alles Liebe,
besser und besser,
Gaba

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.