3. Mai 2010

Säen, Pflanzen und Ernten ;-)

Liebst Du die Natur?
Findest Du schön, wie alles wächst, blüht und gedeiht?
Hast Du etwas gesät?
Wachsen aus Deinen Samen bereits kleine Keimlinge oder kräftige Pflanzen?
Was möchtest Du ernten?

Das Wunder des Wachstums lässt sich in der Natur ganz besonders jetzt im Mai, in herrlicher Pracht und Blüte erleben.
Bunt und leuchtend, in unzähligen Formen und Farben öffnen sich Blüten an Blumen, Sträuchern und Bäumen.
...und dabei ist alles ganz natürlich und einfach:
Für dieses Wunder, das sich Jahr für Jahr aufs Neue vollzieht, braucht es gar nicht viel.
Aus ein bisschen Erde, mit ein wenig Regen und etwas Sonne wachsen im Nu aus winzigen Samenkörnern (fast wie von selbst) vielfältige Pflanzen, die Dein Auge, Herz und manchmal sogar Gaumen erfreuen.

Was hast Du in diesem Frühling bereits gesät?
...und...
Wie sieht es in dem Garten Deines Lebens aus?
Streust Du in Deinem Lebensgarten viele Samenkörner aus?
Kannst Du schon erste Keimlinge oder Pflanzen zu umsorgen?
Gibt es schon Blüten und Früchte zu ernten?
Welche Früchte möchtest Du gerne in Deinem täglichen Leben ernten?

Mein Tipp:
Nimm Dir ein paar Minuten Zeit und mach Dir ein klares Bild, wie Deine ganz persönliche Ernte aussehen soll.
Die passenden Früchte für Deinen Lebensgarten erkennst Du auf Deiner ganz persönlichen Werteskala.
Auf welche Früchte willst Du Deine volle Aufmerksamkeit lenken?
Welche Früchte hättest Du gern in Deinem Leben?
...und auf welche Früchte würdest Du lieber verzichten?
Wenn Du Dich entschieden hast, wie Deine Ernte aussehen soll, kannst Du in aller Ruhe mit der Aussaat beginnen.

Übrigens:
Falls Du das Säen vergisst, nützt es wenig wenn Du später regelmäßig gießt.
...und auch der größte Fleiß bei der Ernte kann die gewünschten Ergebnisse nicht hervorbringen, wenn Du verpasst hast, den geeigeten Samen auszulegen.

Zum Glück gibt es in Deinem Lebensgarten keine Grenzen.
Der richtige Zeitpunkt für Deine Saat ist immer JETZT!

Ich wünsche Dir einen wunderschönen Mai mit viel Sonne und fruchtbarer Erde auf die Dein guter Samen fällt.

Besser und besser,
Gaba

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Liebe Gaba

In der Natur draussen hab ich zwar nichts gesät - und trotzdem blüht alles in wunderbarer Manier! Herrlich! Ach, ich LIEBE den Frühling (und den Sommer, den Herbst und den Winter)!!!

In meinem Leben setze ich hingegen jeden Tag irgend wo ein Sämchen. Manchmal erwacht daraus eine super-tolle Blüte und manchmal verkümmert das Pflänzchen leider auch. Aber dann setze ich am nächsten Tag einfach ein neues Sämchen und noch eines und noch eines... :-)

Äs ganz äs liäbs Grüässji üs Schaffhüse
Brigitte

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Brigitte,
vielen Dank für Deine Gedanken.
Jeden Tag ein Sämchen (oder auch eins oder zwei)auszustreuen gefällt mir sehr gut.
Nach dem Vorbild der Natur werden sich sicher aus Deinen Körnchen wundervolle, schöne und starke Pflanzen entwickeln, die gut für Dich sind und Dich weiter bringen.
...und Du kannst jeden Tag Deine Entscheidung treffen, welches Deiner Pflänzchen Dir ganz besonders am Herzen liegt und viel Aufmerksamkeit braucht ;-).
Ich sende Dir heute mal grüne-Daumen-Grüße aus dem bedeckten Isartal (wo sich die Sonne noch überlegt ob sie rauskommen will).
Besser und besser,
Gaba

Elisabeth hat gesagt…

Danke dir, liebe Gaba!
Ganz genau so ist es... *lächel* Ich säe und gieße und ernte die ganze Zeit - manchmal ist auch Unkraut dabei ;) aber ich weiß, wo es herkommt, lasse es zuweilen stehen und säe dann später Rosen an dieser Stelle...
Liebste Grüße zu dir, Elisabeth *umarm*

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Elisabeth,
vielen Dank für Deine lieben Worte.
Wer mag schon beurteilen, was Unkraut ist? Ich meine, dass in einem Lebensgarten viele Pflanzen Platz haben...und falls sich wirklich manche Pflänzchen versuchen auszubreiten und über die herrlichen Rosen wuchern wollen, gibt es ja immer noch eine Harke ;-)
Ich umarme Dich ganz lieb und sende sonnige Grüße aus dem heute grauen Isartal,
besser und besser,
Gaba

Babsi hat gesagt…

liebste gaba

ich habe schon einiges geerntet aus meinen samen, die ich liebevoll gepflegt und gegossen habe und auch jetzt bin ich wieder kräftig am pflanzen. in meinem lebensgärtchen geht es schön bunt zu :) und ich genieße die früchte daraus..
ich mag den mai auch besonders gern, v.a der flieder der hat es meinem näschen angetan *schnupper*

ganz ganz liebe maigrüße sendet dir babsi

Gabaretha hat gesagt…

Ja liebe Babsi, denk immer daran wieder neuen Samen zu legen und weiter zu säen, damit Du stets pflanzen und auch wieder ernten kannst.
Ich wünsche Dir viele schöne Blumen und Früchte und viel Freude beim schnuppern und naschen und ernten.
Besser und besser,
Gaba

P.S.: Gute Besserung für Deinen Husten!! Ich denk an Dich!

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.