27. Januar 2009

Frage und Antwort - Problem oder Herausforderung



Hast Du ein Problem?

Wie gehst Du mit deinen Problemen um?

Sind Probleme nur Herausforderungen, bei denen es gilt zu Lernen und zu meistern?

Was fühlst Du, wenn Du Dich vor ein Problem gestellt siehst?

Folgende Frage hat mich vorgestern in einer Mail erreicht:

"Hören meine Probleme auf, wenn ich ein UltraMind Training bei Dir besuche? Kann ich durch UltraMind neue Probleme vermeiden?"

Meine Antwort:
Nein! UltraMind Anwender sind ganz "normale" Menschen und werden genau wie Du täglich mit Herausforderungen und Schwierigkeiten konfrontiert.
Der kleine (aber sehr feine) Unterschied liegt allein darin, wie Du Deinem "Problem" gegenüber trittst und was Du aus dieser Lebenssituation für Dich gestaltest.
Die befriedigende Lösung einer schwierigen Situation erzeugt Glücksgefühle und stärkt Dein Vertrauen in Deine Fähigkeiten-


Mein Tipp:
Verändere Dein Problem in ein Projekt.

Während Du ein Problem passiv erleben (erleiden) musst, kannst Du bei einem Projekt aktiv werden und handeln.
Die Frage: "was kann ich tun, dass sich diese Situation in eine positive Erfahrung verändert (bzw. dass ich nie wieder so etwas erlebe...)" ist nach meiner Ansicht ein sehr guter Ansatz um aktiv zu werden und Deine persönlichen Möglichkeiten und Chancen zu erkennen.

Möglicherweise kennst Du jemand, der ein ähnliches Projekt bereits erfolgreich gemeistert hat und Dich beraten oder helfen könnte?
Vielleicht gibt es eine Strategie, die Du bisher noch nicht in Erwägung gezogen hast?
Deine Aktivität beschert Dir garantiert neue Wege und neue Ansätze zur Lösung.

Meine Erfahrung:
Viele Schwierigkeiten, Probleme, Herauforderungen und sogar Missgeschicke stellen sich (im Nachhinein betrachtet) als Chance dar. Alles verändert sich - täglich! Jede Veränderung bietet Dir eine Möglichkeit auf einen Neubeginn oder eine neue Sichtweise.

Strategie für positive Veränderung:

  • Sei aktiv und verändere (Deinen Wünschen und Vorstellungen entsprechend), was sich verändern lässt. Versuche Dein Problem als das zu sehen was es ist. Für jede Herausforderung gibt es verschieden Lösungsansätze und durch Deine Aktivität steigerst Du erheblich Deine Chancen eine gute Lösung zu finden.

  • Sei mutig!
    Gewinnen kannst Du nur, wenn Du es versucht. Angst vor Misserfolg oder Versagen sind an dieser Stelle völlig unangebracht und könnten Dich einschränken und wertvolle Energie verschwenden.
  • Benutze Deine Vorstellungskraft!
    Stell Dir mit allen Sinnen vor, wie Deine Lösung aussehen, sich anfühlen, anhören, riechen oder schmecken soll. Der Weg dorthin findet sich!
    Achtung: die Anziehungskraft funktioniert ebenfalls, wenn Du Dir Deine Befürchtungen oder Ängste vorstellst.

  • Entspannung hilft immer!
    Wenn es darum geht Schwierigkeiten zu meistern sind wenige Minuten in tiefer Entspannung möglicherweise der erste Schritt zur Lösung. Entspannte Entscheidungen haben bessere Qualität, als solche die unter Stress und Druck getroffen werden.
  • Falls sich Deine persönliche Herausforderung nach eingehender Prüfung für Dich als unüberwindbar herauskristallisiert, dann verändere Deinen Blickwinkel. Überprüfe Deine inneren Glaubenssätze und ersetze sie durch wirkungsvollere Gedanken.
    Durch eine andere Betrachtungsweise werden sich vermeintliche Schwierigkeiten häufig in völlig neuem Licht darstellen und Dir möglicherweise neue Einsichten verschaffen.

Morgen werde ich mich auf einen kurze "Stippvisite" nach Norwegen begeben, um mir dort weitere Einsichten zu verschaffen und neue Blickwinkel kennen zu lernen.
Vermutlich habe ich dort weder Zeit noch Gelegenheit Dir zu schreiben.
Bis zu meiner Rückkehr wünsche ich Dir viele positive Veränderungen, die Dich Deinen Wünschen und Zielen deutlich näher bringen.

Besser und besser,
Gaba

Kommentare:

rainer hat gesagt…

Liebe gaba, viel Spaß in Norwegen. Genieße die kulinarischen Leckereien, die vielen Pasten und Abwechslungen...Gelungener Post...Happy Blogging

Gabaretha hat gesagt…

Vielen Dank lieber Rainer!
Spaß hatte ich jede Menge...aber mehr in der inneren, subjektiven Dimension.
Natürlich wurde auch das "leibliche Wohl" nicht vernachlässigt ...ich hab ein bißchen Lachs genascht und einige Pasten und sogar goldfarbigen Käse ausprobiert ;-)
Sonnige Grüße aus dem verschneiten Isartal,
besser und besser,
Gaba

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.