2. Juni 2009

Beziehung und Familie - Geben und Nehmen


Willst Du viel?
Oder gibst Du Dich mit wenig zufrieden?
Hast Du das Gefühl, dass Dir an allen Ecken und Enden etwas fehlt?
Oder lebst Du in dem Bewusstsein, dass für Alle von Allem genug vorhanden ist?

Viele Beziehungen werden häufig von Mangelgefühlen belastet.

"Zu wenig Aufmerksamkeit - zu wenig Liebe - zu wenig Zeit - zu wenig..."

Wie überall, gilt auch hier: Energie folgt der Aufmerksamkeit
Mangelgefühle erzeugen weiteren Mangel.

Im Geschäftsleben ebenso wie auch in privaten Beziehungen (Familie, Liebe, Freundschaft) hat jede Verbindung - langfristig betrachtet - bessere Chancen, wenn die Partner bereit sind auf Balance und Ausgewogenheit beim Geben und Nehmen zu achten.
Vielleicht ist Dir die win-win-Situation aus dem Business längst vertraut - und was im Geschäft gut läuft, sollte auch in der privaten Beziehung Gang und Gäbe sein.
Jeder Wunsch Deines Partners ist wichtig und will so verstanden und respektiert werden.
Andererseits bist Du nicht verantwortlich dafür, die Wünsche und Vorstellungen Deines Partner zu erfüllen.

Wie lässt sich ein guter Ausgleich im Geben und Nehmen herstellen?

Während im Geschäftsleben die Gewinn-Erwartungen meist in detaillierten Verträgen geregelt sind, werden in der familiären-privaten Beziehung derartige Abkommen häufig wortlos getroffen.
So entsteht oft ein Mangelgefühl durch die unterschiedliche Währung, in der die Beziehungpartner nehmen und geben.
Beispiel:
Während der eine Partner sich alleingelassen fühlt ("nie nimmst Du Dir Zeit für mich...") kocht der andere Partner ein leckeres Essen (..."ich schufte mich für Dich ab!")

Wer hat Recht?
Wer trifft die Entscheidung, was im Augenblick für beide Partner sinnvoll und wichtig ist?

Mein Tipp:
Probiers mal mit Gemütlichkeit.
Entspannung hilft immer!

In einer entspannten Atmosphäre gelingt es Dir leichter bestehende Unterschiede zu erkennen und zu klären. Ein offenes Gespräch hilft dabei, gegenseitiges Verständnis aufzubauen und mögliche Devisenunterschiede auszugleichen.

Mit Deinem guten Willen, einer Prise Humor und guter Kommunikation lassen sich bestimmt auch schwer kompatible Währungseinheiten in eine gemeinsame umtauschen und mögliche Differenzen in der Bilanz des Geben und Nehmen ausgleichen.

Ich wünsche Dir viel Freude am gegenseitigen Tauschen, Feilschen und Handeln,
besser und besser,
Gaba

Kommentare:

Ramin hat gesagt…

Hi Gaba,
danke für den schönen Blog Post!

Ich würde als Kriterium für "wer hat Recht" das Maß des anderen anlegen.

Wenn ich meiner Freundin ein leckeres Essen koche, weil ich ihr eine Freude machen will, aber sie will dass ich ihr mehr Aufmerksamkeit und Zeit widme... koche ich dann wirklich um ihr eine Freude zu machen? Oder koche ich, weil ich Spaß daran habe für andere zu kochen und sehen will wie andere mein Essen genießen?

Genau wie Du gesagt hast, wenn wir miteinander sprechen, dann lernen wir mehr über einander. Und werden so immer besser darin, einander glücklich zu machen.

In den fünf Jahren die ich mit ihr zusammen bin ist jedes Jahr schöner als das vorherige gewesen. Und ich glaube dieses "Rezept" hat eine Menge dazu beigetragen.

Viele Grüße,
Ramin

Gabaretha hat gesagt…

Lieber Ramin,

vielen Dank für Deinen Besuch und die lieben Worte.
...und auch vielen Dank, dass Du Deine gute Erfahrung mit mir und den anderen Lesern teilst. Du hast mir damit eine Freude gemacht...und wieder mal den schönen Glaubenssatz bewiesen, dass die Freude durchs Teilen wächst.

Ich wünsche Dir viel Liebe und Freude in Deiner Beziehung und bei allem anderen, was Du tust.

Sonnige Grüße aus dem Isartal,
besser und besser,
Gaba

Quizzy hat gesagt…

Hallo Gaba,
vielen Dank für deinen begeisterten Kommentar in meinem Blog, ich hab mich riesig darüber gefreut!

Nein, es gibt keine Zufälle ... die Gedanken in deinem Blog helfen mir, vieles klarer zu sehen.

Schön, dass du mich gefunden hast!

Herzliche Grüße aus München
Renate (Quizzy)

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Renate (Quizzi ;-)

vielen Dank für Deinen Besuch und Deinen schönen Kommentar.
Ich freue mich auch, dass ich Dich gefunden hab, weil Du mich meine Heimatstadt durch Deine aufmerksame Wahrnehmung sehen lässt.
...und deswegen werde ich Dich gleich mal oben links auf meiner Blogroll verewigen.
Viele liebe Grüße aus dem Isartal,
besser und besser,
Gaba

andrea2007 hat gesagt…

Liebe Gaba, ich schäme mich fast, es zuzugeben, aber noch 4 Wochen Ferien und in der Welt unterwegs, bin ich jetzt am 2. Arbeitstag so schrecklich müde... Dein Beitrag hat voll eingeschlagen, auch wenn durch die Saisonarbeit immer wieder neue Impulse kommen, ist es Jahr für Jahr doch irgendwie immer wieder dasgleiche. Das wird wohl EIN Grund für die Müdigkeit sein, ein weiterer die Kälte und noch einer die intensiv gelebten letzten 4 Wochen:-)

Win-Win ist etwas, das ich sehr schätze und ich werde jetzt mal meine volle Aufmerksamkeit ganz bewusst drauf richten, dann werde ich auch weiteres Win-Win-Situationen erleben und bestimmt viel mehr Energie haben!

Was mir ganz besonders gut gefällt ist diser Teil: Jeder Wunsch "Deines Partners ist wichtig und will so verstanden und respektiert werden.
Andererseits bist Du nicht verantwortlich dafür, die Wünsche und Vorstellungen Deines Partner zu erfüllen."

Wie recht Du hast. Für die Erfüllung von Wünschen und Vorstellungen ist jeder für sich selber verantwortlich. Aufzuhöre, es für andere Menschen tun zu wollen, setzt übrigens auch viel Energie frei:-)

Allerliebste Grüsse Andrea

p.s. kaum bin ich wieder da, schreib ich schon wieder Romane...;-)

Andrea hat gesagt…

äh, wie Du vielleicht gemerkt hast, hab ich jetzt auf 2 Beiträge durcheinander kommentiert...naja, ich bin sicher, Du kannst das alles richtig "einsortieren"... Liebe Grüsse nochmal, Andrea

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Andrea,

schön, dass Du wieder da bist!
Nach vier Wochen Urlaub und Leben nach dem Lustprinzip finde ich es ganz ok, wenn Du am zweiten Arbeitstag müde bist. Die positiven Auswirkungen einer solchen intensiven Auszeit wirst Du während der kommenden Monate wirklich genießen und zu schätzen wissen.

Übrigens: ich liebe Romane!
...und finde auch gemixte Gedanken gut und interessant ;-)

Ich wünsche Dir, ein sanftes und gutes Wieder-Einleben und ausschließlich liebe und entspannte Kunden.

Vielen lieben Dank für Deinen schönen Kommentar.
Sonnige Grüße in die schöne Schweiz,
besser und besser,
Gaba

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.