17. Februar 2009

Sicher oder unsicher?


Wie wichtig ist die Sicherheit in Deinem Leben?
Verzichtest Du manchmal auf gute Gefühle um Deine Sicherheit zu bewahren?
Wie sicher fühlst du Dich?
Was macht Dich unsicher?
Wie groß ist Dein Bedürfnis nach Sicherheit?

Viele Menschen leben in Angst vor einer ungewissen Zukunft.

Nach meiner Beobachtung wächst diese Angst häufig dadurch, dass bereits einige Lebensziele erreicht und Wünsche erfüllt wurden.
Wer "etwas" hat, möchte es ungern wieder aufgeben oder verlieren.

Meine Meinung:
Angst ist ein schlechter Lebenberater.

Sicherheit ist eine sehr wohlgestaltete Illusion, die viele Menschen für Realität halten.
Was ist schon sicher?
Sicher ist einzig, dass sich in jeder Sekunde alles verändert.

Gedanken werden zu Worten und Taten.
Hinter Angst vor Veränderung verbirgt sich häufig der unnütze Glaubenssatz, dass sich das Leben "nur" zum Schlechteren verändern kann.

Viele Menschen können sich sehr einfach und schnell vorstellen, dass sie morgen ein Missgeschick, einen Unfall oder sonst irgend ein unangenehmes Ereignis erwarten könnte.

Im Gegenzug fällt es diesen Menschen häufig schwer, sich vorzustellen, dass sich ihre sehnlichen Wünsche erfüllen und ihr tägliches Leben besser und besser werden könnte.

Folgenden Text habe ich zu diesem Thema in einer Mail erhalten:
"...ich bin ganz zufrieden mit meiner Lebenssituation. Ich habe eine gute und liebe Familie und einen ordentlichen Beruf und noch viele Dinge, die mir Freude machen. Seit einiger Zeit belastet mich aber die Vorstellung, dass ich das alles verlieren könnte, dass alles auf einmal weg wäre. Würde mir ein UltraMind Seminar dabei helfen, dass ich mehr Sicherheit habe?...."

Kannst Du Dir vorstellen, wie meine Antwort lautet?
Wie würdest Du diese Frage beantworten?

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du mir Deinen Blickwinkel zu dieser Email-Frage in einem Kommentar oder per Mail mitteilen möchtest.
Morgen, werde ich dann das kleine "Rätsel" lösen und Dir schreiben, wie ich auf diese Frage geantwortet habe.

Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag und viele gute Gefühle, wo immer Du sie finden kannst!

Besser und besser,
Gaba

Kommentare:

Wally hat gesagt…

Hallo Gaba,

das was ich über das Seminar gelesen hatte von dir, in meiner Erinnerung ist:

dass es u.a. eine Entspannungsmethode ist und man dabei lernen kann wie man sich tief entpannen kann. Ich denke, wer das regelmäßig anwendet WIRD dann irgendwann entspannt (und mittig) sein und wer ganz entspannt ist, macht sich sicherlich nicht mehr soviele Sorgen über seine Zukunft und kann ruhig dem Leben(sfluß) vertrauen.
(Im Hier und Jetzt sein ist vllt. auch ein Thema dazu)
Wenn ich das richtig verstanden habe bzw. in Erinnerung habe?

Ja, Sicherheit kann man nie haben im Leben direkt, nichts ist ganz sicher, alles kommt und (ver)geht, aber man kann Vertrauen ins Leben haben (bekommen), dass alles immer wieder gut wird und das Leben einem doch immer wieder neue Möglichkeiten bietet. Wenn man zurückblickt, war es ja auch tatsächlich immer so - oder nicht?

Mit dem Angst-"Glaubenssatz" hast du sicher recht, ist mir noch nicht so eingefallen, danke.

Liebe Grüße,
Wally

Brigitte hat gesagt…

Liebe Gaba

Ich beschäftige mich zur Zeit intensiv mit "Ursache" und "Wirkung" und versuche, meine Gedanken jeweils von der "Wirkung" aus zu gestalten.
Wie sieht das Resultat aus? Welche Wirkung soll erzielt werden? Wie der Weg zu dieser Wirkung aussieht, spielt für mich dabei absolut keine Rolle. Wenn ich jedoch die Wirkung vor Augen habe, dann passt sich die Ursache diesem Bild an. Oder anders gesagt: Wenn ich ein Problem habe, dann studiere ich nicht über dieses Problem nach, sondern stelle mir vor, wie es ist (wie es sich anfühlt), wenn dieses Problem gelöst ist. Wie die Lösung dann schlussendlich aussieht oder wie sich das Problem gelöst hat, ist mir völlig egal.

Wenn ich mich davor fürchte, dass mich mein Partner verlassen könnte und ständig darüber nachdenke, wie es ist wenn er weg ist und diesem Gedanken damit immer mehr und mehr Energie gebe, dann wird mich mein Partner garantiert verlassen. Obwohl das doch genau die Wirkung ist, die ich mit aller Macht verhindern wollte. Aber ich habe mich darauf konzentriert (Ursache) und erziele somit automatisch diese Wirkung.

Ich denke also, dass dieser Mensch mit einem UltraMind Seminar nicht mehr Sicherheit erlangen kann. Er kann jedoch lernen, mit Bilder/Gefühlen/Emotionen seine eigene Wirklichkeit (Wirkung) zu erschaffen.
Denn wenn er weiterhin auf dieser "Angst"-Schiene fährt, dann wird er mit Sicherheit genau das erleben, wovor er sich so sehr fürchtet (Job verlieren, Familie verlieren, etc.).

Er ist also bei dir sicher gut aufgehoben!

In diesem Sinne äs ganz äs liäbs Grüässji üs em winterliche Schaffhüse :-)
Brigitte

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Wally,
herzlichen Dank für Deine Meinung.
Ich seh es auch so...Entspannung hilft immer und deshalb ist es auch positiv eine Technik zu erlernen, die tiefe Entspannung gestattet, auch wenn im Außen mal das Leben tobt.

Liebe Brigitte,
vielen Dank für Deine Gedanken. Du hast meine Meinung ziemlich genau auf den Punkt gebracht.
Wie schön, dass Du die universellen Gesetze so verinnerlicht hast.

Ich habe folgende Antwort auf die Frage aus der Email geschrieben:

"Ein UltraMind Training kann Dir leider keine Sicherheit bieten, dass alles so bleibt wie es ist.
Sicher ist nur, dass sich in jeder Sekunde alles verändern kann und vermutlich auch wird.
Die gute Nachricht ist:
Gedanken werden zu Worten und Taten - Energie folgt der Aufmerksamkeit.
Die mentale Video-Technik und die Drei-Szenen-Technik, die Du während des Trainings benutzen lernst, ermöglichen Dir ganz entspannt, mit kreativer Imagination und Visualisierung Deine Aufmerksamkeit auf das zu lenken, was Du Dir wünschst und gerne fühlen, sehen, hören, schmecken oder riechen möchtest. Durch tiefe Entspannung auf der Alpha-Ebene erzeugst Du positive Schwingungen, die sehr angenehm und gesund sind und Dir ermöglichen das universelle Gesetz der Anziehungskraft in seiner gesamten Fülle zu nutzen.
Mein Tipp:
Lenke Deine Aufmerksamkeit bewusst auf all das Gute und Schöne, was Du bereits hast. Durch Dankbarkeit und Freude erzeugst Du positive Gedanken und Schwingungen, die Deine Veränderungen besser und besser gestalten."

Ich wünsche Dir gute Gedanken, Worte und Taten in der optimalen Schwingung.
Viele liebe Grüße aus dem schneegebeutelten Isartal,
besser und besser,
Gaba

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.