17. Juli 2008

(Un)Zufrieden?


Bist Du mit Dir zufrieden?
Oder machst Du Dir häufig Vorwürfe, wenn etwas nicht so gut gelingt?
Ärgerst Du Dich oft über Dich?
Was tust Du, wenn Du mal nicht mit Dir im Reinen bist?

Selbstzufriedenheit ist ein sehr angenehmes und wertvolles Gefühl.
Stell Dir mal vor, Du hast etwas Gutes vollbracht oder geleistet und bist vollauf zufrieden mit Dir und Deiner Leistung. Ist das nicht herrlich?
Du fühlst Dich wohl und bist mit Dir und Deiner Welt absolut zufrieden.
Augenblicke der Selbstzufriedenheit lassen sich genießen, auskosten und tragen zur Steigerung Deines Selbstwertgefühls bei.

Aber wie sieht es aus, wenn Du mal nicht mit Dir zufrieden bist?
Wie fühlst Du Dich, wenn Deine Leistung mal nicht Deinen Vorstellungen entspricht?
Wie geht es Dir, wenn Du nachträglich unschöne Fehler an Deiner Arbeit entdecken kannst?
Bist Du dann ärgerlich und sauer auf Dich?
Möchtest Du Dich dann am Liebsten in ein Mäuseloch verkriechen?
Hemmt Dich dieses Gefühl, an neuen und besseren Unternehmungen teilzuhaben?
Nur wer etwas tut, kann auch Fehler machen!

Wo es Schatten gibt, gibt es auch immer Licht (und natürlich auch umgekehrt).

Deine Fähigkeit gute Leistungen zu erbringen hängt neben Talent und Deinem Einsatz von Energie und Aufmerksamkeit auch von vielen anderen Faktoren ab.
Beispiel:
Stress, Hektik und Zeitdruck produzieren häufig Leichtsinnsfehler und schmälern dadurch den Gesamteindruck Deiner Leistungen.

Unzufriedenheit löst Unsicherheit aus.
Wer unzufrieden mit sich und seinen Leistungen ist, traut sich nichts zu und hat häufig Angst vor Versagen. Wie könnte sich Deine Leistung verbessern?

Entspannung hilft immer.

Strategie gegen Unzufriedenheit:
Lehne Dich ganz bewusst zurück und genieße ein paar tiefe Atemzüge.
Entspanne Deine Augenlider. Lass das entspannte Gefühl durch Deinen ganzen Körper gleiten. Stück für Stück – bis ganz hinunter zu Deinen Zehen.
Woher kommt Dein Gefühl der Unzufriedenheit?
Wer sagt Dir, dass es berechtigt ist?
Was kannst Du verändern, dass Du zufrieden und mit Dir im Einklang bist?
Was kannst Du durch dieses Gefühl der Unzufriedenheit lernen?

Wenn es Dir gelingt Deine Unzufriedenheit als (das was sie ist) einen Teil einer Lernerfahrung zu sehen, wirst Du sie als nützlich und hilfreich annehmen und dann entspannt wieder loslassen.
Deine Unzufriedenheit gibt Dir den Antrieb, Deine Leistung so zu verbessern, dass Du mit Dir und Deiner Arbeit zufrieden bist.

Affirmation für Zufriedenheit:
Danke für die nützlichen Erfahrungen, die ich jetzt mache. Dadurch weiß ich genau worauf ich achten muss, damit ich mich verbessern kann. Alles was ich mache, mache ich so gut ich kann, und habe keinen Grund unzufrieden mit mir zu sein. Ich lasse jetzt das Gefühl der Unzufriedenheit los und entscheide mich dafür, meine Aufmerksamkeit darauf zu lenken, wie ich ... verbessern kann. Ich vertraue mir und vertraue auf meine Fähigkeiten.

Ich wünsche Dir einen entspannten Tag mit dem schönen Gefühl mit der Welt im Einklang zu leben.
Besser und besser,
Gaba

Kommentare:

Norbert Glaab hat gesagt…

Hallo Gaba,
es gibt zwei Hauptauslöser für Unzufriedenheit:
Ich weiß nicht was ich will;
und
Ich habe eine Erwartung und bin enttäuscht, wenn diese sich nicht erfüllt.

Erwartung zu haben ist gut,
enttäuscht zu sein bei nicht Eintreffen, ist eine falsche Präferenzhaltung.

LG
Norbert:-)

Gabaretha hat gesagt…

Lieber Norbert,
was mir beim Schreiben dieses Posts durch den Kopf ging, war die Erwartungshaltung, die Menschen an sich selbst stellen.
Häufig wird wertvolle Kraft und Energie verschwendet, durch eigene Konzentration auf Enttäuschung und Unzufriedenheit über eigene Leistung. Nach meiner Ansicht ist es bedeutend sinnvoller, die Enttäuschung als Antrieb zur Verbesserung zu nutzen.
Ich wünsche Dir einen energiereichen und schönen Tag,
besser und besser,
Gaba

trinergy3 hat gesagt…

Liebste Gaba,
ich bin davon überzeugt, dass ich selbst, und nur ICH etwas verändern kann, ja sogar muss, wenn sich Unzufriedenheit einstellt. Und da sind die Fragen sehr nützlich, die duvorschlägst: Was kann ich verändern? Wie kann ich es tun? Welche Möglichkeiten gibt es, dass es mir besser geht?

DANKE für dein Worte - ich kann mich nur verbessern, wenn ich Erfahrungen und damit auch Fehler mache und weiß, was ich besser machen kann.

Herz-lichst Elisabeth

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Elisabeth,
vielen Dank für Deine freundlichen Worte. Ich sehe das genau wie Du. Nur leider lernt man weder im Kindergarten, noch in der Schule oder auf der Uni ein besseres Selbstwertgefühl zu entwickeln. Noch immer ist es verpönt Fehler zu machen - aber alles verändert sich und sicher wird auch das bald:
besser und besser,
Sonnige Grüße aus einem heute regnerischen Isartal,
Alles Liebe,
Gaba

Ray Gratzner hat gesagt…

Liebe gaba, ich bin fehlertolerant, sowohl mit mir oder anderen Leuten. Leute die Unzufriedenheit fördern, schlagen häufig etwas für sich heraus. Danke für den Post... LG ins Isartal....

Gabaretha hat gesagt…

Lieber Ray,
fehlertolerant ist ein phantastisches Wort! Das gefällt mir und ich werde es mir merken.
Fehlertolerant mit mir und anderen. Super!
Vielen Dank dafür!
Liebe Grüße aus dem Isartal nach ... (wo wohnst Du eigentlich?)
Besser und besser,
Gaba

aprikose hat gesagt…

"Nach meiner Ansicht ist es bedeutend sinnvoller, die Enttäuschung als Antrieb zur Verbesserung zu nutzen."

vielen dank für diese worte! ich habe mich schon oft über mich selbst geärgert und bin dann eine weile lang antriebslos gewesen. in zukunft werde ich mir diesen beitrag in erinnerung rufen und mich fragen, ob meine unzufriedenheit wirklich gerechtfertigt ist.
nochmals danke!

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.