27. November 2009

Um-bestellen, geht das eigentlich?


Was tust Du, wenn Du Dir bei einem Versandhaus eine Hose bestellst, die Dir nicht passt?

Ziehst Du Dir eine zu große Hose an und schnürst sie mit einem Gürtel (oder Hosenträgern!) so viel enger, bis sie Dir nicht mehr von den Hüften rutscht?
Oder gehst Du das Risiko ein, dass Dir eine zu kleine Hose aus allen Nähten platzt, weil Du Dich einfach hinein quetschtst?
Schleifst Du zu lange Hosenbeine munter hinter Dir her, bis die Hose kaputt ist?
Vielleicht kannst Du ein Stück von der Länge abschneiden und ändern?


Viele Menschen laufen Tag für Tag in unpassenden Bestellungen herum.
Ein falscher Beruf, eine unglückliche Liebe, eine ungeliebte Wohnung sind Deine Entscheidungen, die einst als "passend" oder gar "wünschenswert" empfunden wurden und möglicherweise heute für Dich viel zu zu eng, zu weit, zu groß oder zu klein geworden sind.

Meine Meinung:
Nicht alles und jedes, muss sofort ausrangiert, weggeworfen oder postwendend zurück gesandt werden.
Manchmal lassen sich kleine Änderungen und Korrekturen mit geringem Aufwand ausführen, so dass das "outfit" wieder Deinen Bedürfnissen und Wünschen entspricht.

Wenn der "Fehler" für Dich allerdings weder zu ändern noch zu akzeptieren ist, ist möglicherweise eine Umbestellung der richtige Weg für Dich.

Du hast Tag für Tag die Möglichkeit, frei auszuwählen und zu entscheiden, was Dir entspricht, was Dir gefällt und womit Du Dich wohl fühlen kannst..

Du bist der wichtigste Mensch in Deinem Leben!
...und Du trägst die Verantwortung (und erlebst die Konsequenzen) für jede Deiner Entscheidungen.

Mein Tipp:
Bevor Du eine Bestellung änderst könnte es hilfreich sein zu prüfen, ob Du den möglicherweise komplizierten oder langwierigen und manchmal sogar schmerzhaften Prozess einer Rückgabe auf Dich nehmen willst.
Manchmal genügen wenige, einfache Handgriffe (bzw. Gedanken und Wahrnehmungen), um ein vermeintlich unpassendes Detail nach Deinen Wünschen und Vorstellungen zu verändern.
Durch genaue Prüfung kannst Du Dir möglicherweise später neue Enttäuschung ersparen.

Nach meiner Erfahrung lässt sich jede Veränderung mühelos und unkompliziert ausführen, wenn Dein Wunsch direkt aus Deiner eigenen Mitte kommt.

Falschbestellungen bzw. Unzufriedenheit entstehen häufig aus dem eigenen Ego, das sehr häufig unpassende Wunschbilder produziert, um Dir vorzugaukeln, dass Du "glücklicher" wärst, wenn dieses Bild erfüllt werden könnte.

Besser:
In der Ruhe liegt die Kraft!
Finde in der tiefen Entspannung auf der Alpha-Ebene Zugang zu Deinen unbewussten Wünschen und Bedürfnissen.
Vermutlich wirst Du bald entdecken, dass das Glück in Dir wohnt.
Deshalb kannst Dir in aller Ruhe Klarheit darüber verschaffen, was Du wirklich brauchst um Dein Glück im Innen und Außen hell erstrahlen zu lassen.

Übrigens:
Veränderungen, die aus Deinem Inneren kommen, lassen sich meist einfach und mühelos im Alltag installieren.

Ich wünsche Dir viel Ruhe, viel Kraft und viele gute Bestellungen, die Dir wie angegossen passen und gut zu Gesicht stehen.
Besser und besser,
Gaba

Kommentare:

andrea2007 hat gesagt…

Liebe Gaba, hach, das ist ein herrlicher Beitrag, über das "Bild" mit der nicht passenden Kleidung hab ich sehr schmunzeln müssen. Gibt es doch viele Frauen, die die Hose eine Nr. kleiner kaufen, weil sie ja grad abnehmen wollen.. und quetschen sich in etwas rein, was gar nicht ihres ist...

Spass beiseite, ich hab ein ganz neues Verhältnis zu meinen Wünschen bekommen: Wenn ich etwas bestelle, dann wollte ich es so haben. Und wenn es dann kommt und mir nicht wirklich passt, dann bestelle ich um. Der alte Wunsch hat mir dann geholfen, herauszufinden, was ich wirklich will und hat somit etwas sehr Positives für mich getan...

...und beim nächsten Wunsch bin ich dann "genauer" und denke mehr darüber nach, was ich wirklich will... und ich mag auch mein Ego sehr gern, wenn ich ehrlich bin:-)es gehört doch zu mir und hat auch sein Recht...

Liebe Grüsse aus dem nächtlichen Engadin Andrea

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Andrea,
vielen Dank für Deinen Besuch und Deine lieben Gedanken.
Ganz so leicht, empfinde ich das umbestellen nicht. An einem "unpassenden" Wunsch, könnte manchmal eine Menge Verpflichtung oder Verantwortung geknüpft sein, die bei der Rückgabe oder Umbestellung erst geordnet und sortiert werden müssen.
Aber da Du ja regelmäßig Gedankenhygiene auf der Alpha-Ebene betreibst, bist Du auf der "sicheren" Seite und kennst den Unterschied zwischen den fixen Ideen und brennenden Wünschen.
Sonnige Grüße ins nächtliche Engadin,
besser und besser,
Gaba

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.