9. März 2010

Liebesfreud und Liebesleid

Liebst Du die Liebe?
Bist Du verliebt?
Hat die Liebe Platz und Raum in Deinem Alltag?
...oder ist die Liebe kein Thema für Dich?

Obwohl der Winter sich mit Kälte und Schnee noch immer da ist, scheint sich im Gefühlsleben vieler Menschen bereits der nahende Frühling bemerkbar zu machen.

Heute hatte ich viele interessante Gespräche über die Liebe.
Viele Blickwinkel wurden angesprochen und ausgiebig erörtert.
Von "berauschenden Gefühlen" über Langeweile in der Beziehung, bis hin zum Frust, weil er/sie sich nicht meldet, wird vieles dem Begriff Liebe zugeordnet und sorgt häufig bei den Betroffenen für Liebeskummer.

Was bedeutet das Wort Liebe für Dich?
Wie definierst Du die Liebe?
Wodurch merkst Du, dass Du liebst oder geliebt wirst?
Magst Du lieblos (=ohne Liebe) leben?

Meine Meinung:
Die Liebe ist ein subjektives Gefühl, das sich nicht messen oder kategorisieren lässt.
Ebenso wie das Glück lässt sie sich nicht erzwingen, einsperren oder festbinden.
Für Liebe gibt es weder Ausschließlichkeit noch Versicherung.
Alles verändert sich ständig.

Wer Liebe erhält, darf sich reichlich beschenkt fühlen und den Augenblick genießen.

Liebe vermehrt sich ausschließlich durch verschenken oder teilen und stirbt wenn sie gefordert wird.
Nach meiner Auffassung liebst Du, wenn Du Dir wünschst, dass es dem Zielobjekt Deiner Liebe gut geht ohne Bedingungen mit Deinem Wunsch zu verknüpfen.
Es ist einfach zu lieben, weil...
Kannst Du auch lieben, wenn nicht?
Liebst Du auch trotzdem?

Im Namen der Liebe wird viel gestritten, geweint, geschlagen und sogar gemordet.
Die Liebe ähnelt häufig anderen Gefühlen und kann daher sehr leicht verwechselt werden.
Gier, sexuelle Anziehungskraft, Besitzwunsch und Ausschließlichkeit sind viele Ausprägungen, die sehr oft irrtümlich für Liebe gehalten werden.
Nach meiner Ansicht wird diese Verwechslungsgefahr sehr häufig von romantischer Literatur, Film und Fernsehen verstärkt. (Wenn es "zur Sache" geht wird dort meist dezent ausgeblendet ;-)

Eifersucht und Liebesleid tauchen häufig auf, wenn die Liebe mit eigenen Bedürfnissen verwechselt wird. Zweifel und Angst zerstören oder vertreiben die Liebe und lassen zu, dass sich statt dem Hochgefühl negative Gefühle ausbreiten.

Wen oder was liebst Du?

Wenn Du Dich selbst liebst und akzeptierst, so wie Du bist, kannst Du Liebe verschenken.
Du kannst nur geben, was Du hast.

Mein Tipp:
Schaffe Raum für Deine Liebe:
  • Verteile Deine Liebe großzügig an Dich und andere.
    Dadurch kann sie wachsen und sich in Deinem Leben ausbreiten.
  • Vertraue auf die Liebe.
    Sie verfügt über eine starke positive Kraft, die Dich stärken und nähren kann.
  • Nimm die Liebe so wie sie ist.
    Liebe verträgt keine Vergleiche oder Beurteilungen.
    Stärke und Intensität sind nicht mess- oder beweisbar.
  • Stell Dir nur das Beste vor.
    Das universelle Gesetz der Anziehungskraft wirkt immer!
    Du kannst nur erhalten, was Du Dir vorstellen kannst.
  • Erwarte nichts!
    Liebe folgt keinen Spielregeln oder Konventionen.
  • Bleib offen und aufmerksam.
    Falls Du Dich verschließt oder unachtsam bist, könntest Du die Liebe möglicherweise übersehen.
  • Sei dankbar.
    Liebe ist ein freiwilliges Geschenk und verdient daher Deinen Dank.
Ich wünsche Dir viel Liebe und heiße Gefühle - auch bei kalten Temperaturen.
Besser und besser,
Gaba

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Liebe Gaba

Ein wunderschöner Beitrag zum Thema Liebe! Danke dir!

Und als ich mich selbst zu lieben begann... :-)

Äs ganz äs LIÄBS Grüässji üs Schaffhüse
Brigitte

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Brigitte,
ich danke Dir, für Deine lieben Worte und Deinen lieben Besuch.
Ich sende Dir viele liebevolle Grüße ins schöne Schaffhausen,
Alles Liebe von mir für Dich,
besser und besser,
Gaba

Sabine hat gesagt…

Wie für mich ... Danke ;-)
Sabine

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Sabine,
für Dich...und für mich...und auch für alle Anderen.
Liebe ist die Weltsprache Nr. 1.
Sprichst Du bereits Liebe?
Sonnige Grüße ins Nachbardorf,
besser und besser,
Gaba

Sabine hat gesagt…

Ich übe und übe und übe ... damit es immer reiner, klarer und schöner wird und nicht mehr mit anderen Dingen verwechselt wird :-)
LG Sabine

Anonym hat gesagt…

Liebe Gaba,
ich entdeckte eine Botschaft von Chuck Spezzano:
"du bist nicht auf der Welt, um geliebt zu werden, du bist hier, um zu lieben"
Ja, daran arbeite ich!
Licht & Liebe
Gundy (USA)

andrea2007 hat gesagt…

Liebste Gaba, jedes Wort Deines schönen Beitrags berührt mein Herz.
Ja im Namen der Liebe wird tatsächlich viel Schlimmes auf der Welt angerichtet oder in unserer kleinen privaten Welt, "das mach ich doch nur, weil ich Dich liebe"...So ein typischer Satz...der alles mögliche bedeuten kann.

Die wirkliche wahre Liebe fordert nicht, sie IST ... davon bin ich auch noch entfernt, aber es gibt Momente, es gibt Menschen, es gibt Phasen, es gibt Gefühle, die dem sehr nah kommen... immer mehr...

Ich erwähne gern hier wieder die unerschöpfliche Quelle rosa-goldenen Wassers, die ich in meinen Visionen/Affirmationen/Alphasitzungen aus meinem Herzen mit Freude und im Überfluss sprudeln sehe und fühle...DAS ist Liebe pur...und damit geh ich von Herzen gern verschwenderisch um...

Und dafür brauch ich zum Glück auch keinen Frühling:-)

AllerLIEBSTE Grüsse an Dich, Andrea

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Sabine,
Übung macht den Meister...und Wiederholung ist die Mutter des Erfolgs. Ich finde es sehr schön und aufregend Liebe zu sprechen ;-))
Alles Liebe von mir für Dich,

Liebe Gundy,
ich finde, Chuck Spezzano hat Recht.
Andererseits staune ich immer wieder, dass Menschen ganz einfach etwas behaupten.
Aber das hat wohl was mit meiner persönlichen Art und Weise zu tun, wie ich mit Glaubenssätzen umgehe:
Wer sagt das?
Warum sagt er das?
Woher weiß er das?
Wem nützt diese Aussage - oder wem schadet sie?
Was verändert sich für mich dadurch?
Ich wünsche Dir viele schöne Augenblicke an Deiner Arbeit für die Liebe und sende viele liebe Grüße über den großen Teich.

Liebe Andrea,
wie schön, dass Du Dich von meinen Gedanken berühren lässt.
Ein wundervolles Bild finde ich auch die Quelle des rosa-goldenen Wassers, die ich wahrlich vor meinem inneren Auge sprudeln sehen kann.
Was die Entfernung von der wahren Liebe betrifft, glaube ich, dass Du sie viel größer einschätzt, als sie in Wahrheit ist.
So wie ich Dich kenne stehst Du schon mitten drin.
Ich schick Dir viel Liebe und freue mich über Deine lieben Worte.

Liebevolle Grüße aus der Iartaler Nacht,
besser und besser,
Gaba

Ray Gratzner hat gesagt…

Liebe Gaba,

ich komme hier vorbei, kurz bevor Dein nächster Post rauskommen wird.
Ich liebe diesen Post, ich fühle das Thema bewegt Dich und es bewegt auch mich.
Was bedeutet das Wort Liebe für Dich? fragst Du oben.
Die Bedeutung der Liebe wechselt für mich, so wie die Eskimos soooo viele Abstufungen von weiß kennen, so kennt der Liebende, der dies als Weg versteht sehr viele Abstufungen und Bedeutungen. Ich meine damit: die nährende Liebe, die andere Menschen zu erfüllen vermag und dich selbst beschenkt;
die heilende Liebe, die Deine ibt Verletzungen lindert und Fasern zusammenfügen kann;die spirituelle Liebe, die mich mit anderen Menschen jenseits seines Geschlechtes zu verbinden vermag.
Und so gibt es vieles mehr.
Wie definierst Du die Liebe? fragst du weiter.
Eben wegen der Komplexheit schwer festzulegen - kannst Du nicht ebensogut fragen welche Farbe der Regenbogen hat. Auf alle Fälle möchte ich eine Liebe finden, die im übertragenen Sinne gut duftet und nach Obst schmeckt - Kirsche z.B. und Apfel, Zimt und Honig.

Wodurch merkst Du, dass Du liebst oder geliebt wirst?
Meine Liebe trägt mein Gesicht, wenn ich mich in dem Gefühl finde, dann liebe ich. Wenn andere mich lieben, dann ist es mir als ob mir rosa Wattewolken in den Solarplexus sinken, sieht schön aus, fühlt sich gut an, aber macht mir das Herz schwer.

Magst Du lieblos (=ohne Liebe) leben? Nö möchte ich nicht, brauche ich aber auch nicht. Es gibt mehr Liebe um mich herum, als dass ich es in einem Leben spüren und erfahren könnte...

Ich wünsche Dir liebevolle Träume auf allen alpha ebenen...

Dem Thema gemäß viele flauschige Bussis in das Isartal *schmatz*
LG Rainer

Gabaretha hat gesagt…

Lieber Rainer,
vielen Dank für Deinen wunderschönen Kommentar.
Ich hab ihn ganz oft gelesen, damit ich jedes Wort in der vor Dir gedachten Bedeutung wahrnehmen und verstehen kann.
Ich liebe Deine Bilder, die Farbe des Regenbogens ebensosehr wie die rosa Wattewolken. ...und eine Liebe, bei der ich mich im Gefühl wiederfinden kann, finde ich sehr reizvoll und anziehend.
Vielen lieben Dank für die Inspiration und die schönen Gedanken, die durch Deine Worte von Dir zu mir übergesprungen sind ...und auch für die flauschigen Bussis, die ich gern auffange und (natürlich nur dem Thema gemäß;-) liebevoll geküsst an Dich zurück schicke.

Ich wünsche Dir viele rosa Wattewolken, die Dein Herz ganz leicht machen, beflügeln und vor Freude und Spaß überlaufen lassen.
Besser und besser,
Gaba

Lydia hat gesagt…

Liebste Gaba...Wunderschön dein Beitrag über die Liebe!...
Ich persönlich kann die Liebe nicht mit Worten beschreiben..Diese erfährt und fühlt man...(schließe mich ganz der Sabine an mit dem üben! :))
Ganz viel Liebe aus München
LG Lydia

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Lydia,
vielen Dank für Deinen Besuch und Deine lieben Worte.
Natürlich hast Du ganz Recht...die Liebe lässt sich nur schwer in Worten ausdrücken und viel leichter mit dem eigenen Gefühl erfassen.
...und üben finde ich sehr gut!
Ich übe auch mit ;-)
Liebevolle Grüße aus dem Isartaler Tiefschnee,
besser und besser,
Gaba

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.