5. Oktober 2008

Jetzt...




...ist immer der optimale Zeitpunkt, wenn Du damit anfangen möchtest zu verändern.



Viele gute Ideen verpuffen wie heißer Dampf, weil sie auf die lange Bank geschoben werden.

Nächste Woche,
nächstes Monat,
nächstes Jahr...
...ist alles ganz anders.

Was hält Dich davon ab, jetzt, in dieser Minute, Deinen Wunsch auf Veränderung ins Rollen zu bringen?

Du willst noch mehr Informationen sammeln?
noch einmal darüber nachdenken?
erst mit deinem(r) Partner(in) sprechen?

Das schließt nicht aus, jetzt den ersten Schritt zu wagen!

Was könnte im schlimmsten Fall durch Deine Veränderung geschehen?

Angst ist ein schlechter Berater, wenn es darum geht etwas Neues und Gutes ins Leben zu rufen. Nimmt Deine Angst durch Warten ab?

Was brauchst Du, um Dein Vorhaben zu starten?

Alles was Du brauchst ist in Deinem Leben vorhanden.
Nur wenn Du Dich auf die Suche begibst, kannst Du den Weg finden.

Sei mutig und tu jetzt den ersten Schritt.
Jeder erfolgreiche Mensch ...hat irgendwann anfangen müssen.
Nur wenn Du beginnst, hast Du eine Chance auf Verbesserung.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und Freude bei allem was Du jetzt tust.
Besser und besser,
Gaba

Kommentare:

trinergy3 hat gesagt…

Genau, liebste Gaba - das muss tatsächlich Gedankenübertraung sein, da ich heute über den Zauber des Anfangs geschrieben habe... :)
Ich habe Vertrauen in alles, was ich tue und was in mir steckt - und alles, was ich jetzt beginne, hat Kraft und ist ein Schritt in Richtung bessere Zukunft. Ich habe Vertrauen, auch wenn noch das Chaos herrscht... Aber ich weiß, alles ist zu etwas gut. Und aus dem Chaos kann wieder Neues, Gutes entstehen ;)
Allerliebste Grüße von Elisabeth

Wally hat gesagt…

Ich ärgere mich manchmal selber über mich. Ich habe z.B. einiges Wissen über bestimmte Sachen (nicht viel). Aber wende es nicht immer konsequent handelnd an. (nicht immer und bei alles, aber teilweise schon) Und damit ärgere ich mich ja nur selbst.

Ich habe sogar ein großes Schild, da steht drauf " H E U T E ! " neben dem Schreibtisch aber übersehe es öfters.

Und die Zeit verstreicht (manchmal sinnlos) und dann ärgere ich mich noch mehr. Und manchmal komme ich mir vor, dass die Jahre verschwinden und ich nix geschafft habe größeres. (ein bischen geschafft schon, bin aber nicht ganz zufrieden)

Du hast recht, viele gute Sachen verpuffen, weil sie auf die lange Bank geschoben werden :(

Schriftliche Zielplanung / Lebensplanung usw. hilft bestimmt. Aber man muß es tun, nicht nur wissen. (ich meine mich selbst)

...

Danke für den Anstoß!

Ich habe in letzter Zeit mir auch öfter Biografien von Erfolgsmenschen angesehen, was diese alle gemeinsam haben. Und festgestellt, dazu gehört unter anderem:
Disziplin, Durchhaltevermögen, nichts aufschieben, positiv sein, Begeisterung usw. usw...
Eigentlich nichts, was wir nicht alle auch können, wenn wir wirklich wollen.

Ich werde mich bessern, :)
und besser und besser,
Liebe Grüße
Wally

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Elisabeth,
vielen Dank für Deine lieben Worte. Ich finde es schön, dass wir heute ein ähnliches Thema haben und ich finde auch Deine Sichtweise über den Zauber des Beginns sehr spannend. Das zeigt mal wieder: wir sind alle verbunden.
Allerliebste und morphogenetische Grüße ins schöne Wien,

Liebe Wally,
danke! Das ist für mich wahrlich ein Anlaß zu großer Freude, wenn es mir mit meinen Worten gelungen ist Dich anzustupsen und Deine Aufmerksamkeit zu wecken.
Allein dafür hat sich jedes Wort, das ich in meinem gesamten Leben geschrieben hab (und das waren schon ein paar viele ;-) schon mehr als gelohnt.
Vielen lieben Dank!
Sonnige Grüße ins lebendige Berlin.

Besser und besser,
Gaba

andrea2007 hat gesagt…

Liebe Gaba, Deine Worte sind so wahr. Wenn man ein Vorhaben nicht JETZT beginnt, sollte man auf jeden Fall genau hinschauen, WARUM man es nicht tut, sind das alles Ausreden oder gibt es wirklich einen guten Grund, etwas nicht jetzt, sondern später zu beginnen, nicht jetzt, sondern vielleicht auch gar nicht...Wie gross ist mein Wunsch, das Vorhaben zu erreichen, schadet es vielleicht jemandem in meinem Umfeld (zu wenig Zeit für die Familie z.B.) usw.Und wenn das dann alles geklärt ist, ich glaube, dann fängt man fast schon automatisch sofort an... Liebe Grüsse Andrea

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Andrea,
vielen Dank für Deine Meinung. Ich gebe Dir völlig recht...bis auf ein kleines aber nicht unbedeutendes Wort: "...dann fängst DU fast schon automatisch sofort an...
Unnötige Verzögerung kostet ein vielfaches an Energie.
Alles Liebe aus dem Isartal,
besser und besser,
Gaba

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.