27. April 2008

Du? oder Sie?


Nervt es Dich, wenn ich Dich mit "Du" anspreche?
Findest Du es seltsam, oder befremdlich, wenn ich Dich duze?

Oder findest Du dieses vertraute "Du" eher angenehm?


Heute habe ich eine interessante Mail von einer Dame erhalten, die sich fragt, warum ich auf meinem Weblog ausschließlich "Du" als Anrede benutze:

Zitat:
"...aufgrund Ihrer Schreibweise glaube ich zu erkennen, dass Sie die grundsätzlichen Regeln von Anstand und Bildung erlernt haben. Umso mehr erstaunt mich, dass Sie auf Ihrem Weblog ausschließlich das vertrauliche DU benutzen..."

Zunächst möchte ich mich für Dein Interesse und das damit "verbundene" Kompliment bedanken. Ich freue mich darüber, dass Du meine Ausdrucksweise als gebildet bezeichnest.

Ich kann Dir versichern, dass ich im Alltag die Distanzzonen wahre.
Ich bin mit den sprachlichen Formen der Höflichkeitsform "Sie" ebenso vertraut, wie mit dem "Du" und benutze beide Formen, je nach Bedarf.

Was den Umgangston auf meinem Weblog betrifft, wähle ich ganz bewusst das Du, um mich auf tiefere und intensivere Kommunikationsebenen zu begeben.
Da meine Blogbeiträge häufig seelische Themen zum Inhalt haben, möchte ich mich auch "im Tonfall" auf die seelische Ebene begeben und benutze daher das vertrauliche Du

Auch während den UltraMind Seminaren gibt es kein "Sie".
Seelische Kommunikation (und darauf kommt es doch an!) mit dem höflichen Sie als Anrede scheint mir unecht und unrichtig.
Falls die Teilnehmer das wünschen, kann ich nach Abschluß des Trainings gerne wieder zum Sie übergehen (ist aber bisher noch nicht vorgekommen).

Ich hoffe, dass Du Dich hier auf meinem Weblog wohl fühlst und möglicherweise hin und wieder ein Thema findest, das Dich interessiert.
Per Du (oder Sie) ist doch dabei nicht wirklich wichtig.
Wie denkst Du darüber?

Besser und besser,
Gaba

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Liebe Gaba

Und ob ich mich auf deinem Weblog wohl fühle! Das "Du" trägt im übrigen das seine dazu bei. Ist viel, viel persönlicher und vertrauter...
Ich würde auch im Alltag gerne viel öfters mal Duzen. Ich finde, die Gespräche sind dann viel intensiver, offener und tiefer. Aber ich kann ja nicht jeden X beliebigen Menschen mit "Du" ansprechen. Das wär ja schon fast unverzeihlich unhöflich! Huch! ;-)

Das ist (m)eine Meinung zu diesem Thema...

Äs ganz äs sunnigs Grüässji üs Schaffhüse
Brigitte

Werner Franzke hat gesagt…

Liebe Gabi,

das Thema Anrede in einem Weblog finde ich durchaus interessant und ich habe es gerade von verschiedenen Standpunkten her durchdacht.

Mein Ergebnis ist, daß ein Weblog vordergründig eine Art persönliches Tagebuch ist, das lediglich öffentlich zugänglich gemacht wird. Demzufolge ist die Anrede einer fiktiven Person, die Du in der Art eines Selbstgesprächs auch selber sein könntest, nicht an die Regeln der gesellschaftlichen Kommunikation gebunden. Daran ändert auch die Möglichkeit der Abgabe von Kommentaren nichts.

Einen Kommentar in einem Weblog betrachte ich dagegen ähnlich dem Betreten der Privatsphäre eines anderen Menschen, bekannt oder unbekannt, wobei ich für mich entscheiden muß, ob es angebracht ist, das "Du" oder das "Sie" zu verwenden.

Ich freue mich, daß ich zum Kreis derer gehöre, die Dich duzen dürfen und freue mich darauf, Dich gelegentlich auch mal wieder in den Arm zu nehmen.

Lieben Gruß
Werner

PS: Ich beklage den Niedergang der deutschen Sprachkultur ansonsten genauso.

Ray Gratzner hat gesagt…

Liebe Gaba, ich finde es toll gedutzt zu werden, weil es praktisch ist und die Themen in deinem Blog mehr von persönlicher Natur sind. Das Du herrscht ja in vielen Blogs vor und ist eine Art Sitte, die sich ausbreitet.
Wenn Du eine Klientel hast, denen das Sie wichtig ist, dann würde ich an den Rand Deines Blogs einen kurzen Link auf diesen Post setzen, warum wir uns hier Duzen.

Ich fühle mich hier mit Du sehr wohl.
Ständig auf dem Weg an besser und besser.;-)

Frank Obels hat gesagt…

Hi Gaba,

bin ganz Deiner Meinung und habe dazu noch eine Ergänzung:
mein Blog ist für mich "mein Zuhause" in einer digitalen Welt.
Und zuhause duze ich nun mal :-)

Feel better!

Hubert Thomas hat gesagt…

Hallo Gaba,
dem kann ich nur voll und ganz zustimmen. Es geht hier nicht um Titel und Masken, sondern um die einzigartige Person dahinter. Es geht darum, den anderen mit dem Thema zu berühren. Und da finde ich das "Du" angebracht. Allerdings gibt es Menschen, für die Nähe unangenehm ist. Für diese Personen ist es eine wunderbare Chance, sich die Frage zu stellen: Was hat das jetzt gerade mit mir zu tun?"

Herzliche Grüße,
Hubert

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Brigitte,
ich freue mich, dass Du Dich hier wohl fühlst und auch darüber, dass Du immer wiedermal vorbeischaust.
Vielen Dank dafür.

Lieber Werner,
vielen Dank für Deine Worte.
Das Du wäre für mich nur respektlos, wenn ich keinen Respekt vor dem Menschen hätte - das Sie beinhaltet für mich aber keinen Funken mehr an Respekt. Ich finde es ist durchaus möglich respektlos zu siezen.
Zum Thema Kommentar: Für mich ist das Bewusstsein wichtig, dass hinter jedem Computerbildschirm ein Mensch mit Gefühlen, Wünschen und Hoffnungen sitzt. (Ebenso wie in einem "echten" Gespräch)

Lieber Ray,
vielen Dank für Deine Meinung.
Ich freue mich, dass Du mein "Du" so auffasst wie es auch gemeint ist und Dich auf meinem Blog wohlfühlst.
Vielen herzlichen Dank dafür.

Lieber Frank,
vielen Dank für Deine Zustimmung.
Ja stimmt, hier bin ich ja zu Hause. My Blog is my Castle.

Lieber Hubert,
vielen Dank dass Du mir zustimmst.
"Masken und Titel"... finde ich einen sehr guten, bildhaften Ausdruck. Und die Frage: "was hat das mit mir zu tun?" ist häufig hilfreich, wenn der Frager den passenden Schlüssel findet.

Vielen lieben Dank - Eure Meinungen bestätigen, dass das "Du" (zumindest hier) durchaus "salonfähig" und akzeptabel ist.

Ich wünsche Euch einen schönen und entspannten Wochenbeginn.
Besser und besser,
Gaba

groovehunter hat gesagt…

ja das Thema begegnet mir auch ab und an.

"Du" drückt respekt aus.
"Sie" nur höflichen Respekt.

Ich sage immer Du, außer ich sehe dem Menschen an (bzw dem Profilfoto) daß er garantiert brüskiert ist und mit "Sie" antwortet, so daß ich auflaufen würde.

Lieben Gruß von florian , Gaba

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.