9. Juli 2009

Aktive Er-wartungen

Wartest Du auf den Feierabend oder das Wochenende?
Wartest Du auf besseres Wetter?

Oder vielleicht auf die Ferien?

Wartest Du auf bessere Karrierechancen oder eine Gehaltserhöhung?

Wartest Du darauf, dass Dein Partner endlich anruft oder nach Hause kommt?


Was tust Du, während Du wartest?
Wie nutzt Du die Wartezeit?
Hast Du beim Warten manchmal das Gefühl, dass die Zeit stillsteht oder sich die Welt sogar ein wenig langsamer dreht?
Und was geschieht, wenn es endlich „so weit“ ist?

Gut Ding will Weile haben - Alles braucht seine Zeit.
Zu jedem Erfolg gehört auch eine gute Portion Geduld.

Wenn Du auf etwas wartest – dann erwartest Du auch etwas.
Was erwartest Du, wenn der ersehnte Augenblick eintrifft?

Wird durch das worauf Du wartest Deine Erwartung wirklich erfüllt?

Mein Tipp:
Nutze Deine Zeit während Du wartest!
Fülle Deine Wartezeiten mit Spaß und Freude.
Bestimmt findest Du viele Dinge, die Du schon lange tun wolltest und doch immer wieder auf die "lange Bank" geschoben hast. Denk Dir mögliche Aktivitäten für langweilige Wartezeiten aus, damit Du jederzeit ein Alternativ-Programm aus dem Ärmel zaubern kannst, das Dir die langweilige Wartezeit versüßt.

Achtung:
Definiere klar, wie lange Du bereit bist zu warten.
Du lebst heute, hier und jetzt - und falls Du zu lange wartest, könnte Dir viel wertvolle Zeit sinnlos durch die Finger rinnen.

Ich wünsche Dir kreative, unterhaltsame, kommunikative, aufregende und entspannende Wartezeiten mit guten Inhalten, die Deine Erwartungen erfüllen.

Besser und besser,
Gaba

Kommentare:

Jürgen hat gesagt…

Einen wunderschönen guten Morgen, liebe Gaba!

Ich habe ein ganz besonderes Stöckchen für Dich und würde mich riesig freuen, wenn Du es annimmst. Lass Dir dazu alle Zeit, die Du brauchst. Ich weiß ja jetzt, wie ich die Wartezeit nutzen kann ;-)

Du findest es hier: http://www.leben-lernen-lieben.de/bloggend-leben/was-ist-ein-stoeckchen

Ich wünsche Dir einen schönen Donnerstag mit vielen erfüllten und kurzweiligen Stunden,
Jürgen

Gabaretha hat gesagt…

Lieber Jürgen,
vielen Dank für das hübsche Stöckchen, das ich natürlich gern aufnehmen und "zurechtschnitzen" werde.
Das ist wirklich ein ganz besonderes Holz, aus dem dieses Stöckchen gemacht ist...und deshalb möchte ich mir gern Zeit nehmen und versuchen meine Handschrift darauf sichtbar zu machen. Allein was mich davon abhält ist die Zeit..., da ich mich schon - quasi mit einem Bein - auf dem Weg nach Hamburg zum UltraMind Training befinde und noch viel erledigen muss, bevor ich auch das zweite Bein nachholen kann ;-).
Ich melde mich, wenn ich so weit bin, ja?

Sonnige Grüße aus dem bewölkten Isartal,
besser und besser,
Gaba

Ramin hat gesagt…

Hi Gaba,

ja... auch da habe ich etwas in Thailand gelernt. Hier kann es leicht passieren, dass man stundenlang im Stau steht. Je nach Gemütslage fahre ich dann entweder Taxi oder öffentliche Verkehrsmittel. Im Taxi kann ich dann in Ruhe über etwas nachdenken, und ich habe immer ein Diktiergerät dabei in das ich mir dann kleine "Notizen" mache. (Ich ernte dafür meist skeptische Blicke von den Taxifahrern... vielleicht sollte ich es mir wie ein Handy ans Ohr halten!)

In den öffentlichen Verkehrsmitteln kann ich neue Leute kennenlernen. Ist zwar manchmal anfangs ein bisschen "komisch" Fremde im Bus oder Boot anzusprechen, aber viele lassen sich drauf ein und freuen sich über ein wenig Unterhaltung. Und so habe ich schon einige Freundschaften begonnen :-) Wenn das nicht gut genutzte "Wartezeit" ist :-)

Viele Grüße,
Ramin

Gabaretha hat gesagt…

Lieber Ramin,
ganz meine Meinung! Nachdenken oder neue Menschen kennenlernen sind auch für mich die optimalen "Beschäftigungen" wenn ich irgendwo oder auf irgendwas warten muss.
Früher war ich mal ziemlich ungeduldig und schnell "genervt", wenn ich warten musste - heute kann ich das genießen.
Ich wünsche Dir viele fröhliche und schöne Momente bei Deinen Wartezeiten,
viele liebe Grüße aus dem Regental,
besser und besser,
Gaba

Babsi hat gesagt…

Liebe Gaba :-)

WEnn ich auf etwas warte oder jemanden dann bin ich mit den Gedanken schon rochtig hibbelig und konzentriere mich auf das, was kommt und genieße diese Spannung :))
bei längeren Wartezeiten habe ich schon eine Ablenkungsmethode..zb wenn ich zu Hause warte dann schreib ich viel auf, sofern nichts anderes anliegt.
wenn ich in einer Busstation steh dann komme ich öfters mit diversen Leuten ins Gespräch, mein mp3 Player und Buch begleitet mich auch ständig..:)
oder ich träume gern vor mich hin..

so viele Möglichkeiten....
JETZT warte ich mit Spannung auf den Mittwoch wo es nach Germany geht *freu* es gibt noch für mich einiges zu tun, dass mir die zeit nicht lang werden wird :)

liebe Gaba, ich wünsche dir ein wunderbares WE in Hamburg :))))Sind wir dann die nächsten schon?:))
Alles alles Liebe von Babsi :)

andrea2007 hat gesagt…

Liebe Gaba, ein wertvoller Gedanke. Was mach ich, wenn ich warten muss...Früher war ich auch genervt oder ungeduldig, heute nehem ich die Wartezeit an und schau mich um, denke in Ruhe nach, geniesse die -unfreiwillige- Pause aus der Hektik u.v.m. Da gibt es viele schöne Möglichkeiten.

Womit ich noch nicht so gut klarkomme, ist Langeweile, dann hab ich keine Geduld und dann bin ich noch immer ab und zu genervt, wenn z.B. im Geschäft nix läuft und ich trotzdem dort stehen muss und auch nichts anderes anfangen kann...Vielleicht hast Du dazu ja auch eine Deiner wunderbaren Affirmationen?

Alles Liebe und ein wundervolles Wochenende. Andrea

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.