26. Juli 2007

Stark oder schwach?


Hast Du schon mal über Deine besonderen Stärken nachgedacht?
Kannst Du Dich über Deine Stärken freuen?
Kennst Du auch Deine Schwächen und kannst Du sie richtig einschätzen?
Hindern Dich Schwächen daran bestimmte Aufgaben gut zu bewältigen?

Jeder hat besondere Stärken, aber auch spezielle Schwächen.

Ich kenne niemand, der in allen Lebensbereichen gleichförmig stark oder schwach reagiert.

Viele Menschen glauben, sie müssten all ihre Schwächen "ausmerzen", um glücklich und erfolgreich zu leben.
Ich teile dieses Auffassung nicht.
Wer seine Stärken und Schwächen erkennt und richtig beurteilt, hat bessere Chancen auf Glück und Erfolg.

Viele Eigenschaften sind neutral und ob eine vermeintliche Schwäche als störend empfunden wird, hängt häufig davon ab, was Du tun willst.

Was in dem einen Tätigkeitsfeld als zwingend notwendig erachtet wird, kann sich in einem anderen als Mangel erweisen.

Beispiel: Beruf des Lehrers
Umfassendes Fachwissen und Genauigkeit macht noch lange keinen guten Lehrer.
Im Lehrberuf sind mindestens genau so gute Kommunikation und die Fähigkeit zu begeistern gefragt. Lehrer, die sich ausschließlich für ihr Spezialgebiet interessieren, wären in Forschung und Wissenschaft sicher besser aufgehoben, als im täglichen Kontakt mit (zum Teil desinteressierten) Schülern. Umgekehrt betrachtet, wird sich jemand der sich gern mit Menschen umgibt, in einer statischen Umgebung auch nicht zufrieden und glücklich fühlen.

Tipp:
Erstelle eine Liste Deiner Stärken und Schwächen.
Suche nach Möglichkeiten, Deine Stärken bewusst in Deinen Alltag zu integrieren.
Bewirb Dich für Zusatzaufgaben, die Dir die Möglichkeit geben, Dich an Deinen Stärken freuen und gleichzeitig zu wachsen.
Versuche Dein Tätigkeitsfeld Deinen persönlichen Neigungen und Vorlieben anzupassen.
Eine vermeintliche Schwäche kann sich durch Verschiebung einer Aufgabe häufig zu einer persönlichen Stärke verändern. (Beispiel: Wer Schwierigkeiten hat im Team zu arbeiten, könnte als Einzelkämpfer weitaus bessere Leistungen erzielen.)
Vielleicht gelingt es Dir, ungeliebte Aufgaben mit jemandem zu tauschen, der exakt die gegenteiligen Vorlieben und Aversionen mitbringt.
Wenn Du versuchst Aufgaben aufgrund persönlicher Schwächen zu verweigern, machst Du es Dir ein wenig zu einfach. Wenn Du Dich statt dessen dazu entschließt zu lernen und es Dir gelingt eine persönliche Schwäche durch größere Erfahrung zu besiegen, profitierst Du natürlich am meisten. Durch Veränderung Deines Blickwinkels verschwinden viele Schwächen wie von selbst.

Ich wünsche Dir viele optimale Lebensaufgaben, bei denen Du Deine Stärken ausleben und an Deinen Schwächen wachsen kannst.
Besser und besser,
Gaba

Kommentare:

Norbert Glaab hat gesagt…

Ich habe einmal zu meiner Frau gesagt:
"Sie sei meine größte Schwäche"
Sie hat es kompliment aufgefasst, was es auch war und immer noch ist.
Zu viel zum Thema "schwach" ::-)

Gabaretha hat gesagt…

Ein schönes Kompliment!
Darüber würde ich mich auch freuen ;-)
Sonnige Grüße ins schöne Schwabenländle, Gaba

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.