20. März 2007

Was heißt denn esoterisch?

Heute hat mich jemand als „Esoterikerin“ bezeichnet. Bin ich eine? Ein guter Grund mich einmal ernsthaft mit dem Begriff Esoterik auseinandersetzen.

Wikipedia erklärt wie folgt:
Esoterik (von griechisch εσωτερικός, esoterikós, „innerlich“), ist, in der ursprünglichen Bedeutung des Begriffs, die Lehre oder Wissenschaft des Geheimen. Gegensatz: Exoterik (i.S.v. öffentlichem Wissen). Im Allgemeinen ist damit die Lehre über alles nicht-sinnliche, nicht-physikalische bezeichnet, im Gegensatz zur Naturlehre oder Naturwissenschaft, der 'Lehre der Natur'. Der Begriff 'Esoterik' ist heute zumeist ein Sammelbegriff für ein breites Spektrum verschiedenartiger Weltanschauungen, welche die spirituelle Entwicklung des Individuums betonen, jedoch durch keine organisierte Religion oder religiöse Konfession im engeren Sinn als Glaube vertreten werden. Kontemporär wird der Begriff oft synonym zu New Age verwendet. Den sich teilweise deutlich unterscheidenden oder sogar widersprechenden Lehren, die unter den Begriff "Esoterik" fallen, ist gemeinsam, dass sie die Existenz von Phänomenen außerhalb des erfahrungswissenschaftlich messbaren postulieren und sowohl naturwissenschaftliche als auch konfessionell religiöse Betrachtungsweisen als nicht ausreichend ansehen, um die Welt vollständig erklären zu können.

Nein, nach dieser Definition, bin ich wahrscheinlich keine Esoterikerin.
  1. Ich lebe nach keiner „geheimen“ Lehre.
  2. Ich gehöre keiner „unorganisierten“ Glaubensrichtung an.


Welche Berührungspunkte habe ich mit Esoterik?

  1. Ich meditiere täglich.
  2. Ich treffe intuitive Entscheidungen.
  3. Ich benutze ESP (effektive Sinnesprojektion) um meine mentalen Fähigkeiten optimal zu nutzen.

Wie es scheint, passe ich nicht genau in die vorgegebene Schublade. Macht nix. Schubladen sind sowieso meist voll gestopft und eng.

Ich fühle mich sehr wohl, eine halbe Esoterikerin und zur anderen Hälfte Exoterikerin zu sein.

Besser und besser,
Gaba

Kommentare:

peter hat gesagt…

Mit dem Begriff Esotherik wird ja sowieso viel Schindluder getrieben. Manch einer, der vielleicht wirklich Esotheriker ist, mag diesen Begriff schon deshalb gar nicht mehr hören.
Und die deutsche Wikipedia eignet sich zum schnellen Nachschlagen, aber im Bemühen politisch korrekt und neutral zu sein, schlagen sie immer wieder über die Stränge.

Gabaretha hat gesagt…

D'accord! und ausserdem halte ich mich viel lieber ausserhalb von engen schubladen auf.
Besser und besser,
Gaba

lover-of-life hat gesagt…

Schublade? Die müsste auch ganz schön groß sein, damit ein Mensch mit all seinen Widersprüchen reinpasst ;-) Jede/r ist doch ein kleines Universum für sich - sich selbst oft ein Geheimnis und schier unergründlich für andere. Jenseits aller Worte bleibt dann nur noch Staunen.

Gruß,
Jürgen

Gabaretha hat gesagt…

Lieber Jürgen,
natürlich geb ich Dir recht.
Und dennoch werden Tag für Tag ganz viele Menschen in enge Schubladen gesteckt. Immer wieder wird versucht ein Individuum zu einer übergeordneten Gruppe hinzu zu sortieren. (Beispiel: Religionen, Raucher, Bildung etc.)
Wie Du treffend sagst, ist jeder Mensch ein kleines Universum mit vielen Eigenschaften. Manche nehmen wir wahr, andere vielleicht nicht.
Schubladen bieten keinesfalls ausreichend Platz für Individualität.
Danke für Deine Worte.
Alles Liebe,
besser und besser,
Gaba

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.