8. Juli 2010

Freundschaft ist ...? Ende der Blogparade

Vor einigen Wochen habe ich Dich zu einer Blogparade über die Freundschaft eingeladen.
Die Anzahl der Teilnehmer hielt sich diesmal (charmant ausgedrückt) in sehr übeschaubaren Grenzen.

Vielleicht ist das Thema Freundschaft im Moment für Dich nicht brisant genug?

Vielleicht ist es aber auch ganz einfach zu heiß und sonnig, um sich mit tief schürfenden Gedanken auseinander zu setzen.

Ich danke den Mitwirkenden und auch den anderen, die sich möglicherweise eigene Gedanken gemacht, aber nicht aufgeschrieben haben.

Folgende Beiträge haben mich erreicht:

Dori hat (vermutlich aus Freundschaft) diesen Beitrag beigesteuert und bei Ray gab es dieser Tage zufällig (es gibt keine Zufälle) eine interessante Serie mit dem verheißungsvollen Titel "Das Freundschaftskonzept oder wie mit Frauen klar kommen" zu lesen, die ich hier sehr gerne integrieren und verlinken möchte.
Teil I
Teil II
Teil III
Teil IV
Teil V

In den Kommentaren, hat sich Lydia sehr gefühlvoll für den hohen Wert einer Freundschaft ausgesprochen und Wie wirklich ist die Wirklichkeit? hat eine lesenswerte Sammlung von Freundschaftszitaten zur Verfügung gestellt.

...und last but not least hat Christa Schwemlein im Super-last-Minute-Verfahren eine interessante Veröffentlichung geschickt, die ich ebenfalls sehr gern aufnehmen möchte.

Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden!

...und ich habe mir natürlich auch was gedacht.
Meine Gedanken zum Thema Freundschaft:

"Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude"
Epikur von Samos

Meine Meinung:
Wahre Freundschaften sind wichtig, wenn Du nicht allein durch Dein Leben wandern willst.
Mit Freunden lässt sich Freude und Spaß teilen (und dadurch vermehren) und gleichzeitig ist es sehr hilfreich und wertvoll, eine/n Freund/in zur Seite zu haben, wenn die eigene innere Sonne möglicherweise mal nicht so recht in Schwung kommen möchte.

Die Bereitschaft sich einem Menschen offen und ehrlich mitzuteilen, ist häufig der erste Schritt zum Beginn einer Freundschaft.
Bei Kindern und Jugendlichen ist diese Bereitschaft offensichtlich stark ausgeprägt und deshalb fällt es sehr jungen Menschen auch sehr leicht, schnell und zahlreich neue Freundschaften zu schließen. 

Wie kommt es, dass manche Freundschaften ein Leben lang halten - während andere sich wieder verlaufen oder sogar beendet werden?

Nach meiner Meinung ist die Intensität und Dauer einer Freundschaft von der Willenserklärung der Beteiligten abhängig. Freundschaften können an gemeinsame Aktivitäten geknüpft werden oder ein zeitweiliges Lebensthema (gleichaltriger Nachwuchs etc.) zum Inhalt haben und werden auch beendet, wenn sich die gemeinsame Herausforderung löst.
Ob die innere Verbindung trotz veränderter Umstände im Außen (z.B. Umzug und räumliche Distanz) bestehen bleiben kann, wird ausschließlich von den Freunden entschieden.

Alles verändert sich.

Ähnlich wie bei einer Liebesbeziehung entwickeln sich auch Freunde in eine gemeinsame ähnliche oder absolut unterschiedliche Richtung. Die Pflege eine Freundschaft erfordert oft  Einsatz und Arbeit (an Dir und Deiner Freundschaft), um die bestehende innere Nähe und Offenheit weiter wachsen zu lassen.

Ehrlichkeit,Vertrauen, die Bereitschaft Nähe zu erlauben und  gute Kommunikation sind wichtige Voraussetzungen, um Freundschaft dauerhaft und überlebensfähig zu gestalten.

Für mich sind Freundschaften, die auf Ehrlichkeit und Vertrauen basieren von unschätzbarem Wert.
Ich finde sehr interessant und spannend, mit Freunden ein Stück meines Lebens zu teilen und auch die Veränderung und Entwicklung meiner Freunde (und iher Lieben) hautnah miterleben zu dürfen.

Manche Freunde wohnen weit entfernt und sind mit neuen Lebensthemen oder der Lösung neuer Herausfordeungen beschäftigt. So bleibt manchmal im Alltagsbetrieb wenig Zeit und Gelegenheit eine gute Freundschaft zu hegen und zu pflegen.
...umso mehr fühle ich Dankbarkeit und Freude, wenn sich das innere Gefühl von Nähe und Vertrauen trotz äußerer Widrigkeiten bewahren lässt und ungetrübt erhalten bleibt.

Freundschaft bedeutet für mich, einen Menschen so anzunehmen wie er ist (oder so wie er/sie sich verändert) in guten wie in nicht so guten Tagen.
Ein offenes Ohr, eine helfende Hand zur rechten Zeit und nicht zuletzt ein Schatz an gemeinsamen Erfahrungen, gestalten Deine Freundschaft widerstandsfähig und stark.

Ich wünsche Dir gute Freundschaft mit lieben Menschen, die Deine Freundschaft annehmen, sorgsam hüten und bewahren wollen

Mach das Beste aus Deinem Leben!.
Besser und besser,
Gaba

Kommentare:

Babsi hat gesagt…

liebe gaba

ich gebe zu, diesesmal hab ich nicht mal was mitbekommen, da ich schon wieder einige zeit nicht regelmäßig hier war. lese zwar nach aber diesesmal war ich wohl blind sonst hätte ich gern was dazu verfasst.

freundschaft...die bedeutung hat sich für mich in den letzten jahren gewandelt. früher dachte ich immer, dass es immer einen schwächeren gibt, der mehr investieren muß.
heute weiß und fühle ich, freundschsft ist neben vertrauen und ehrlichkeit und geben und nehmen auch eine begegnung auf "Augenhöhe".
ist diese nicht gegeben ist es für mich alles mögliche...keine freundschaft.
ich habe auch mithilfe guter freunde gelernt, meine freundschaft zu mir selber zu finden und dieses auch zurückzugeben. so wie ich bin.

ich liebe es auch, anderen zu begegnen und werde (anscheinend)bewundert auch dafür, dass ich so "kommunikativ" bin. selbst meine mutter war in köln erstaunt.
die bereitschaft, sich zu öffnen, auf menschen zuzugehen (und sei es nur mit einem netten lächeln oder wort) ist der beste nährboden.
so, nun hör ich auf, sonst wird dashier zu lang für dich.
werde in zukunft meine äuglein besser offenhalten :)

da hab ich viel gedanken darüber...bzw vielleicht stelle ich nachträglich bei mir noch etwas ein..abseits der parade :)

schöne gedanken von dir

gglg babsi

Christa hat gesagt…

Liebe Gaba,

vielen lieben Dank für die "Aufnahme" in letzter Minute. Ich fand die Auseinandersetzung mit diesem Thema interessant. Auch bei Dori war die Teilnnahme damals gering. Ich denke es ist nicht jedermann Sache so offen seine Gedanken und Ansichten zu diesem sensiblen Thema der Welt mitzuteilen. Ja und außerdem macht so ein Beitrag auch richtig viel Arbeit, mir zumindest.
Liebe Grüße Christa

Dori hat gesagt…

Liebe Gaba,

sehr richtig! Ich hatte mich "damals" bei meiner Blogparade schon gewundert, dass so wenig Resonanz da war, entweder ist dieses Thema für viele nicht so wichtig oder zu brisant vielleicht?

Du hast sehr schöne Worte über Freundschaft gefunden, und da ich weiß, dass Du ein Mensch bist, der immer mehr gibt als er nimmt, gewinnen sie noch mehr an Tiefe und Bedeutung.

Ich wünsche Dir viele gute Freunde auf Deinem Lebensweg und kann Deine Worte nur voll und ganz unterstützen.

Viele liebe Sonnengrüße
von Dori

Babsi hat gesagt…

liebe gaba

die ganze zeit hab ich im bett gegrübelt, ich hatte doch schon was zum thema freundschaft in meinem blog. dann fa´nd ich den artikel. im rahmen einer anderen blogparade
werde hier nun noch den libnk posten
vielleicht hast du ja lust :)

http://blog.babsib.at/index.php/2009/11/22/was-freunde-schafft/

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Babsi,

guten Morgen und vielen Dank für Deine lieben worte, für den Link und den schönen Artikel.
...und ich finde es schön, dass Deine Mutter die Veränderung, die in Dir und um Dich herum geschieht wahrnimmt.
...und zu lang wird mir Dein Kommentar garantiert nicht.
Wie Du ja weißt, freue ich mich über jedes Wort und Austausch schafft gute Gedanken und Inspiration.
Heiße Sonnengrüße ins wundervolle Wien.

Liebe Christa,
vielen Dank auch Dir für Deinen Besuch und Deine lieben Worte.
Ich finde, Offenheit ist etwas sehr Schönes und nur schädlich, für den, der sie nicht hat ;-)
Danke nochmal für Deine Beteiligung und Deine guten Gedanken.
Sonnige Grüße aus dem Isartal,

Liebe Dori,
vielen Dank für Deine lieben Worte und auch Deinen schönen Blogbeitrag. Wie heißt es so schön? Wer gibt, dem wird gegeben...und das kann ich nur aus tiefster Überzeugung bestätigen.
Vielen Dank für alles was Du gibst.
Hab einen schönen Sonnentag!

Ihr Lieben - ich bitte um Nachsicht für die späte Beantwortung Eurer schönen Kommentare...aber ich finde: besser spät als nie.

Alles Liebe für Euch und sonnige Isartalgrüße,
besser und besser,
Gaba

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.