3. Juni 2007

Eine liebevolle Beziehung…


…will aufmerksam gepflegt werden.
Gute Beziehungen entstehen nicht von selbst, oder ganz nebenbei.
Deine Aufmerksamkeit, Zuwendung und Respekt, sind wichtige Voraussetzungen, damit eine erfüllende, liebevolle Beziehung wachsen kann.
Dauerhafte Beziehungen wollen gehegt und umsorgt werden.

Die richtige Pflege einer guten Beziehung erfordert Zeit und Energie.

Was ist denn die wichtigste Beziehung in Deinem Leben?
Schenkst Du dieser Beziehung genug Aufmerksamkeit?

Wie gestaltest Du die Beziehung, die Du mit Dir selbst pflegst?

Vertraust Du Dir? Schätzt Du Dich? Bist Du ehrlich zu Dir? Glaubst Du an Dich und Deine Fähigkeiten? Magst Du Dich? Akzeptierst Du Dich, so wie Du bist mit all Deinen Schwächen?

Wenn Du in liebevoller Beziehung mit Dir selbst lebst, hast Du einen soliden Grundstein gelegt, um dauerhafte, glückliche und erfüllte Beziehungen mit anderen aufzubauen.

Deine Beziehungen zu Eltern, Kindern, Partner, Freunden oder Kollegen leben von der Liebe und dem Vertrauen, das Du in die Beziehung mit Dir selbst einbringst.

Affirmation für gute Beziehungen:
Ich lebe mit mir und anderen im Einklang.
In all meinen Beziehungen erfahre ich täglich Verständnis und Liebe.

Du bist der wichtigste Mensch in Deinem Leben!

Besser und besser,
Gaba

Kommentare:

Andreas hat gesagt…

Man müsse sich das Wort „Beziehung“ mal auf der Zunge zergehen lassen, sagte mir letzte Woche eine Frau. Wenn Menschen von Liebe und gleichzeitig von Beziehung sprechen, „wo kommen wir denn da hin?!“ Das fragte sie zwar ernsthaft, aber mehr amüsiert als verbissen. Einer ziehe nach da, der Andere nach dort. - Geht’s auch anders?

Ich stelle mir gerade Menschen in einer Partnerschaft vor, die so ist, dass ich sagen würde, sie sei gut.

Was passiert da?

Da stehen Egon und Elfriede in Bezug zueinander. Und das heißt (wenn ihre Partnerschaft eine gute ist), dass sie sich nicht nur einander hingezogen fühlen. - Obwohl, was heißt “nicht nur”? Wenn Elfriede sich zu Egon hingezogen fühlt, dann geschieht das nicht, weil Egon zieht. Täte er’s, würde er auf kurz oder lang bei Elfriede eine Gegenreaktion hervorrufen. Nein, ich glaube, diese Elfriede fühlt sich nicht zuletzt deshalb zu Egon hingezogen, weil er eben nicht an ihr zerrt.

Und warum tut er das nicht?

Freiheit lässt er ihr kaum aus Desinteresse. Wohl eher, weil er Wertschätzung für diese Elfriede empfindet. Und da, wo eine solch famose Empfindung in jemandem köchelt, da braut sich Empathie zusammen (wenn dieser Jemand sie nicht ohnehin bereits mit Löffeln gefressen hat).

So jemand steigert sein Einfühlungsvermögen, kriegt Lust, in die Elfriede, die er liebt, hinein zu hören, möchte herausfinden, was ihr gut tut, möchte ihre Stimmung in ihrem Ausdruck entziffern, ist darauf aus, Freude zu bereiten - und legt Wert darauf, nicht nur vom Sonntagsgesicht der Geliebten beschienen zu werden, sondern wünscht sich, dass sie ihn auch mit ihren traurigen, mit ihren Schattenseiten konfrontiert. Schließlich weiß ein jeder Egon: Solche Facetten verrät eine Elfriede nicht jedem Harry. Und wenn sie sich traut, ihm auch ihr dunkleres Gesicht zu zeigen, sucht Egon umso lieber den Schalter, um helles, belebendes Licht anzuknipsen.

Wer das Glück hat, solch empathisch funktionierende Partnerschaft in Freiheit zu erleben, fühlt sich hingezogen. Aber nicht durch sein oder ihr kraftvolles Gezerre, sondern durch Anziehung. Solche Anziehung kann etwas Mystisches haben. - Etwas Erotisches auf jeden Fall.

Gabaretha hat gesagt…

Lieber Andreas,
vielen Dank für Deine einleuchtende und schöne Sichtweise zum Thema Beziehung.

Was Du zwischen Egon und Elfriede beschreibst ist wahrlich eine sehr wünschenswerte und attraktive Beziehung.

Ich möchte nur noch (ein bisserl stichelnd ;-) hinzufügen, dass zu einer solch empathischen Beziehung nur Menschen fähig sind, die sich selbst lieben und respektieren und bereits an ihren "mitgebrachten" oder "hausgemachten" Blockaden geareitet haben.

Im Negativfall (den ich schon häufiger beobachten konnte) versucht ein Mensch den anderen zu verändern oder nach eigenen Gesichtspunkten zu verbessern. Wenn jeder dem anderen eigene Blickwinkel, Werte und auch Fehler zugesteht, sich selber respektiert und in der Lage ist auch Grenzen in der Partnerschaft zu akzeptieren, sollte eine verständnisvolle und interessante Beziehung möglich sein.

Ich wünsche Dir einen himmlischen Tag mit vielen attraktiven Bezugspunkten.
Alles Liebe,
Gaba

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.