14. Februar 2008

Heiße Ohren?


Was hörst Du jetzt - in diesem Augenblick?

Welche Geräusche umgeben Dich?

Ist es bei Dir laut? Oder leise?

Umgibst Du Dich manchmal ganz bewusst mit Stille?

Oder möchtest Du lieber in einer konstanten Geräuschkulisse leben?

Deine Ohren sind Tag und Nacht im Einsatz. Während Du Deine Augen bewusst ausruhst, wenn Du sie schließt, sind die Ohren immer bereit für Empfang. Die auditive Wahrnehmung funkioniert auch im Schlaf und erreicht mühelos tiefere Bewusstseinsebenen.

Kannst Du Dich bei Musik tief und nachhaltig entspannen?

Meine Ansicht:
Musik kann sehr tiefe Entspannung erzeugen, wenn Sie bewusst gehört und genossen wird.
Ein Zuviel an Geräusch und Musik kann allerdings den gegenteiligen Effekt auslösen, also Stress erzeugen.

Ruhe und Stille sind für gutes und aufmerksames Hören ausgesprochen wichtig.
Wenn Du Deinen Gehörsinn optimal nutzen willst, solltest Du im Alltag bewusst Entspannungszeiten für Deine Ohren einbauen.


Negativbeispiel: Masse statt Klasse:
Der Radiowecker katapultiert Dich aus Deinen Träumen in die Wirklichkeit. Alle fünf Minuten wird die Uhrzeit durchgesagt und mahnt zur Pünktlichkeit.
Du schwingst Dich aus dem Bett, drehst die Musik etwas lauter und hörst Dir die neuesten Nachrichten (Horrormeldungen) an, während Du im Badezimmer bist.
Beim Frühstück lässt Du Dich vom Frühstücksfernsehen unterhalten, und auf dem Weg zur Arbeit begleitet Dich der tägliche Musikmix mit aktuellen Verkehrsnachrichten aus dem Autoradio.
Vielleicht kannst Du ja während der Arbeit ein wenig Internetradio "geniessen"?
Zwischendurch klingelt natürlich immer Telefon und Handy und auch hier sind Deine Ohren gefragt..
In der Mittagspause lässt Du Dich "zum Abschalten" mit Deinen Lieblingssongs vom MP3 Player berieseln.
Und auf dem Heimweg brauchst Du ein bißchen Rockmusik "auf die Ohren" zum "runterkommen und abreagieren".
Vielleicht gehst Du vorher noch etwas einkaufen und lässt Dich von der "beruhigenden" Kaufhausmusik einlullen?
Und abends könntest Du ja vielleicht in eine Disco gehen oder ein Konzert besuchen.
Und wenn Du keine Lust zum Ausgehen hast, tut's notfalls die heimische Soundanlage auch. Die meisten Filme werden geräuschvoll untermalt...und möglicherweise kannst Du mit Musik auch leichter einschlafen?

Wie immer liegt die Entscheidung bei Dir, wie viel Beschallung und Berieselung Du Deiner auditiven Wahrnehmung zumuten möchtest.
Durch gezielte Auswahl und ein "vernünftiges" Maß, schärft sich Deine sinnliche Wahrnehmung.

Tipp:
Schalte mal ganz bewusst die Geräuschquellen um Dich herum aus.
Höre täglich in Dich hinein, anstatt Dich Tag für Tag von Außen berieseln zu lassen.
Mit dynamischer Meditiation (Imagination und Visualisierung) kannst Du Lärm und unerwünschte Geräusche bewusst ausblenden und himmlische Ruhe genießen.
Die Zeit nach dem Aufwachen und vor dem Einschlafen (natürliche Alpha-Ebene) kannst Du besonders wirkungsvoll nutzen, um Deinen Tag zu planen und zu überdenken. (Gesetz der Anziehungskraft)

Ich wünsche Dir einen "ruhigen" Tag mit angenehmen Hörerlebnissen und wohltuender Entspannung für Deine Ohren.

Nimm Dein Leben selbst in die Hand!
Besser und besser,
Gaba

Kommentare:

Ray Gratzner hat gesagt…

Ich habe gerade hier hereingehört und war von diesem unerhörten Thema angetan. Stimmt, die Ohren haben nie Ruhe.
Schöner Post danke

Gabaretha hat gesagt…

Lieber Ray,
vielen Dank für Deine freundliche Zustimmung.
Ich bin ein "akustisch" sensitiver Mensch und reagiere stark auf alle Reize des Hörens. Manchmal staune ich, wie laut unsere Umwelt ist und wie schön ruhig und leise die innere Welt sich darstellt...und nach meiner wirklich langen und anstrengenden Reise (Übernachtung auf dem Flughafen in London inclusive) musste das gestern mal "raus" ;-).

Ich wünsche Dir viel angenehmen Hörgenuss und auch die entsprechende Ruhe.
Alles Liebe,
Gaba

Long Dong Silva hat gesagt…

Ein Satz heiße Ohren! Haha! Das kenne ich! Das verteile ich auch! Aber ich mache das immer nach der Stephan-Hentschel-Methode! Der kann das auch prima!

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.