7. Juni 2011

Aufmerksamkeit + Anerkennung = guter Selbstwert?

Hörst Du Dir selber zu?
Nimmst Du Dich, Deine Gedanken und Deine Gefühle ernst?
Schenkst Du Dir genug Bedeutung?
Achtest Du auf Dich und das, was Du wahrnimmst?
Fühlst Du Dich wichtig?

Die Fragen betreffen das seelische Grundbedürfnis nach Aufmerksamkeit und Anerkennung, das (wie ich in Gesprächen oft wahrnehme) von vielen Menschen vernachlässigt wird.

Das seelische Grundbedürfnis nach Aufmerksamkeit und Anerkennung entscheidet, wie Du über Dich denkst und fühlst. Deine Sicherheit und gutes Selbstwertgefühl wächst, wenn Du genug Aufmerksamkeit und Anerkennung erhältst. Schwaches Selbstwertgefühl kann Angst, Unsicherheit, Eifersucht, Neid und Missgunst auslösen und in Dir störende (unbewusste) Blockaden erzeugen.


Warum fällt es so vielen Menschen so schwer, sich als wichtig und bedeutungsvoll anzunehmen?
Wofür erhältst Du in Deinem täglichen Leben Aufmerksamkeit und Anerkennung?
Wer entscheidet ob das, was Du sagst oder tust, sinn- und bedeutungsvoll ist?
Wer entscheidet, was wichtig für Dich ist?
Wer könnte für Dich wichtiger sein, als Du selbst?

Aufmerksamkeit um jeden Preis?
Negative Aufmerksamkeit hat selten positive Wirkung auf Dein gutes Selbstwertgefühl.
Besser:
Schenke Dir selbst genug Aufmerksamkeit und Anerkennung.

Mein Tipp:
Gib Dir Aufmerksamkeit und Anerkennung!.

  • Wertschätzung
    Was schätzt Du an anderen Menschen? (Beispiel: Ehrlichkeit, Freundlichkeit, Zuverlässigkeit usw.). Welche Eigenschaften hast Du ebenfalls und kannst sie an Dir schätzen?
    Mach Dir Deine guten Eigenschaften bewusst!
  • Verständnis und Geduld
    Nimm Dir Zeit und beschäftige Dich mit Deinen Bedürfnissen.
    Versuche zu verstehen, was Dich treibt und respektiere Deine Zu- oder Abneigung.
    Hab ebenso viel Nachsicht und Geduld mit Dir wie mit einem guten Freund.
  • Bewusstsein
    Achte auf Deine körperliche und geistige Gesundheit.
    Fülle Deine Gedanken mit Inhalten, die Dir gut tun und Dich beflügeln.
    Beschäftige Dich mit Themen, die Du wertvoll und interessant findest.
    Gute Gedanken breiten sich schnell aus und werden zu Worten und Taten!
  • Austausch und Reflexion
    Bei guten Gesprächen fließt Aufmerksamkeit.
    ...und auch Du kannst Dir Aufmerksamkeit schenken, wenn Du über Dich nachdenkst.
    Bitte sei so lieb mit Dir, wie Du es im Gespräch mit einem guten Freund sein willst.
  • Taten!
    Tu was Dir gut tut und Freude schenkt und zwar so gut wie Du es eben kannst.
    Nutze Deine Fähigkeiten zum Wohl aller Beteiligten. (dabei kannst Du gleichzeitig das seelische Grundbedürfnis nach Energieaustausch und -weitergabe stärken.
...und wie immer und überall hilft Dir, der Weg in Deine eigene Mitte.
Wenn Du Dich als das erkennen kannst was Du bist, kannst Du Dir selbst Aufmerksamkeit und Anerkennung zuteil werden lassen. Dein Selbstwertgefühl sich wie von selbst einpegeln und regulieren:

Du bist ein einzigartiger, wertvoller Mensch, den es inur ein einziges Mal gibt.
Du bist der wichtigste Mensch in Deinem Leben!

Ich wünsche Dir viele gute Gefühle, ganz besonders, wenn sie Dich selbst betreffen.
Mach das Beste aus Deinem Leben!
Besser und besser,
Gaba

Kommentare:

angstfrei-leben hat gesagt…

Liebe Gaba,

Dein Posting passt mal wieder zu 100%.

Ray hat mir auf meinen neuesten Eintrag auch geschrieben, dass man selber glücklich werden muss , allein in seinem Inneren, um es dann mit anderen teilen zu können.

Ohje... So viele Lebensaufgaben.

Lass Dich ganz herzlich und lieb Grüßen Ines

Ray Gratzner hat gesagt…

Liebe Gaba,

einzig aber nicht artig. Obwohl ich mich eigentlich wenig wichtig nehme, eher wenn jemand ungefragt über meine Grenzen wegstolpert....

Vielen Dank für einen sehr wahren Post

Liebe Grüße Rainer

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Ines,
vielen Dank für Deine Zustimmung. ...und ich stimme Dir natürlich auch zu. Das Leben hat die besondere Eigenart, dass es uns Menschen immer wieder vor neue Aufgaben und Herausforderungen stellt an denen wir scheitern oder wachsen können.
Wir können uns in jedem Augenblick entscheiden alles einfach (passiv) hinzunehmen oder aufstehen und (aktiv) nach Lösungen suchen.
...und genau dies, liebe Ines, nehme ich aus Deinen Worten wahr. Ich denke, Du hast Dich entschieden und nimmst Dein Leben jetzt selbst in die Hand.
Ich wünsche Dir alles Liebe und viel Kraft für Deine Aufgaben und Herausforderungen und sende Dir einen lieben Sonnengruß aus dem heute regnerischen Isartal.

Lieber Rainer,
vielen Dank für Deinen Blickwinkel. Ich finde es sehr wichtig, eigenen Gedanken und Gefühlen viel Aufmerksamkeit zu schenken, auch wenn gerade keine eigenen Grenzen berührt werden, weil ich sie als wichtige Botschaften aus dem unbewussten Persönlichkeitsanteil empfinde. "einzig aber nicht artig" gefällt mir sehr ;-)
Ich wünsche Dir einen schönen Tag und sende viele Sonnengrüße an Dich.
Besser und besser,
Gaba

Elisabeth hat gesagt…

Liebe Gaba,

da sind so viele wunderbare Gedanken in deinen Zeilen, dass sich eine wohlige Wärme beim Lesen in mir ausbreitet... voller Freude, Zustimmung und Dankbarkeit...

Die sogenannte Selbstständigkeit hat mich so vieles gelehrt bisher, dass ich freudig erstaunt bin ~ weil ich die Zeit hatte, in mich zu gehen, in mich hineinzuhören, mir selbst zuzuhören und auch die Verantwortung zu tragen, mir selbst etwas Gutes zu tun, immer wieder, mich auch zu loben und meine Erfolge zu feiern...

Danke dir für diese schönen Gedanken!
Alles Liebe für dich,
Elisabeth

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.