23. September 2011

Ist doch ganz logisch!

Glaubst Du, dass die Welt auf Logik basiert?
Meinst Du, dass es für alles logische Erklärungen geben muss?
Wie hältst Du es mit der Logik in Deinem Alltag?

Wikipedia sagt:
Logik (griechisch‚denkende Kunst, Vorgehensweise) ist die Lehre des vernünftigen (Schluss)Folgerns. Die Logik untersucht die Gültigkeit von Argumenten hinsichtlich ihrer Struktur unabhängig vom konkreten Inhalt der eigentlichen Aussagen. In diesem Sinne spricht man auch von „formaler“ Logik. Die Logik ist sowohl eine Disziplin der Philosophie als auch der Mathematik und der Informatik.

Umgangssprachlich wird die Logik häufig zum "gesunden Menschenverstand" umfunktioniert, der wie sich manchmal zeigt, doch nicht so ganz gesund zu sein scheint.

Sind alle Folgerungen, die Du triffst logisch?
Sind alle logischen Denkansätze auch gleichzeitig richtig?


Aus logischen Denkansätzen können begrenzende und störende Glaubenssätze entstehen.

Beispiel:
Wer viel isst - wird zu dick.
Wer viel Geld hat - ist reich.

Bei den Beispielen handelt es sich nicht um unumstößliche Logik, sondern um Wahrnehmung, die durch Wiederholung zu einer Erfahrung wurde und schließlich als Glaubenssatz "logisch"scheint.
Über die Richtigkeit der Aussagen dürfen berechtigte Zweifel bestehen ;-)

Meine Meinung:
Die Welt ist nicht logisch.
Alles ist Energie.
Während die Welt früher in feste, flüssige und gasförmige Elemente eingeteilt wurde, ist mittlerweile bewiesen worden, dass es keine festen Stoffe gibt.
Die Welt besteht aus vielen kleinen Teilchen, die sich fortwährend bewegen und verändern.

Es gibt viel zu entdecken in einer Welt, die aus beweglichen und veränderlichen Teilchen besteht!
Natürlich gehört ein wenig Mut dazu, gewohnte "logische" Glaubenssätze zu hinterfragen und aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten.

Mein Tipp:
Prüfe logische Glaubenssätze auf Inhalt und Wahrheitsgehalt.
Akzeptiere nur die Logik, die sich auch logisch begründen und folgern lässt.

Als Belohnung erhältst Du eine Welt, die sich nicht starr nach logischen Vorgaben manifestiert., die Du Dir mit eigenen Gedanken nach eigenen Vorstellungen gestalten kannst.

Gedanken werden zu Worten und Taten
Energie folgt Deiner Aufmerksamkeit!

Ich wünsche Dir viele gute Gedanken und positive Energie, die Deiner Aufmerksamkeit folgt.
Besser und besser,
Gaba

Kommentare:

sonnenwinde hat gesagt…

liebe gaba,
ich wollte es schon so oft, aber hab es aus irgendwelchen gründen immer verschoben: ich möchte danke sagen...

DANKE für deine wundervollen gedanken.
du schaffst es stets "spielerisch", dass ich mich auf deine jeweiligen fragestellungen hin reflektiere.
ich muss sagen, dass ich mich und mein handeln sowieso immer wieder reflektiere. ABER ich fühle mich innerlich in solchen schlimmern situationen wie ausgeliefert...

naja, eigentlich wollte ich doch vor allem sagen, dass für mich eine sache noch weit ÜBER dem verstand:

die emotionale intelligenz!!

sonnenwinde hat gesagt…

entschuldige, dass ich mich per mail noch immer nicht zurück gemeldet habe. ich bin total kraftlos...

kannst ja mal schauen:
http://sonnenwinde.blogspot.com/p/hcv-41-48-endspurt.html

(am ende des posts befinden sich die aktuellen tage)

lg
s

Norbert hat gesagt…

Liebe Gaba, wie Recht Du hast.

Sag mir noch woher die Gedanken kommen.
Gedanken werden zu Worten und Taten!
Was wird zu Gedanken?

Grüssle
Norbert

Dori hat gesagt…

Liebe Gaba,
jeder Mensch hat seine eigene Logik. Wie Du es mir beigebracht hast, besteht diese aus vielen verschiedenen Faktoren: Glaubenssätze, Muster, Lebenserfahrungen, Lernerfahrungen.
Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich meine eigene Logik überdenken könnte. Sie ist eine Quintessenz aus einem 56-jährigen Leben, in dem sich sehr viel ereignet hat.
Liebe Sommersonnengrüße von Dori

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Sonnenwinde,
vielen lieben Dank für Deine lieben Worte. Emotionale Intelligenz ist ein Thema, mit dem ich mich schon seit vielen Jahren beschäftige und auch sehr interessant finde.
...und was Deine Mail betrifft, mach Dir bitte keinen Stress.
Ich wünsche Dir viel Gelassenheit und Entspannung bei den letzten Schritten auf dem anstrengenden Weg, den Du ganz bestimmt bald hinter Dir lassen kannst.
Alles Liebe und Gute für Dich!

Lieber Norbert,
vielen Dank für Deine Zustimmung.
Nach meiner Auffassung entstehen Gedanken aus Wahrnehmung und aus Erfahrungsmustern, die bewusst und unbewusst gesammelt wurden.
Die Möglichkeit die Wahrnehmung zu schärfen und sich eigene Denkmuster bewusst zu machen, kann eine positive Veränderung in den Gedanken auslösen. Die tiefe Entspannung hilft mir dabei.
Viele liebe Grüße ins schöne Schwabenländle.

Liebe Dori,
vielen Dank für Deine Gedanken und Blickwinkel.
Ich finde, eine "eigene" Logik sollte nicht gepflegt werden. Sie müsste aus den subjektiven Wahrnehmungen und Erfahrungen bestehen, die "lebenslänglich" gesammelt und im unbewussten Persönlichkeitsanteil (kritiklos ohne Prüfung auf Richtigkeit und Wahrheit) gespeichert wurden.
Überdenken lässt sich diese Logik (nach meiner Auffassung) wenn Du bei Dir und Deinen Gefühlen bleibst. Wie wir ja schon oft miteinander erlebt haben, lohnt es sich, ganz entspannt nach neuen Blickwinkeln zu suchen und eine bestehende Situation aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten.
Mir hilft es, immer wieder nach alten, verstaubten (und ungültigen) Glaubenssätzen in mir zu suchen und sie durch aktuelle und hilfreichere zu ersetzen. Der zweite Schritt ist die eigene Wahrnehmung zu prüfen und zu schauen "was ist". Nur wenn ich mir ein Bild davon mache, was (im Moment) tatsächlich ist, kann ich eine positive Veränderung gestalten. "Unsere" Tools wie mentales Video bzw. 3-Szenen-Technik sind dabei ein optimales Handwerkszeug.
Ich wünsche Dir viele gute Blickwinkel und Perspektiven aus denen sich gute Möglichkeiten und Gefühle entwickeln können.
Alles Liebe zu Dir nach Neuss.


Viele liebe Grüße aus dem Isartal,
besser und besser,
Gaba

Ray Gratzner hat gesagt…

Liebe Gaba,

ein schöner, wahrer Post, den ich im täglichen Leben gut anwenden kann.

Liebe Grüße Rainer

norbert hat gesagt…

Liebe Gaba,
wenn Du alle Sinneskanäle verschließt, bleiben immer noch die Gedanken.
Wahrnehmung kann meines Erachtens nicht der Auslöser sein.
LG
Norbert :-)

Gabaretha hat gesagt…

Vielen Dank, lieber Rainer, für Deinen Besuch und Deine lieben Worte. Wie schon so oft, freue ich mich sehr darüber.
Viele liebe Sonnengrüße!

Lieber Norbert,
vielen Dank für die Ergänzung. Wie Du bin auch ich der Auffassung, dass Gedanken nicht ausschließlich von sinnlicher Wahrnehmung bestimmt werden.
Sinneskanäle ermöglichen aber (wenn sie denn nicht verschlossen sind) neue Wahrnehmungen, die entscheidend dafür sind, welche (nützliche oder hemmende) Erfahrung aus dem Gedächtnisspeicher hervor geholt wird (Neuronen).

Nach meiner Erfahrung bergen sinnliche Wahrnehmungen grenzenlose Möglichkeiten, gute Gefühle zu erzeugen.
...und Gefühle haben (auf bewusster und unbewusster Ebene) wichtigen Einfluss auf den Inhalt der Gedanken.

Ich wünsche Dir viele schöne Wahrnehmungen und gute Gefühle.

Besser und besser,
Gaba

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.