27. September 2011

Hoʻoponopono - Die Kraft des Vergebens

Wie fühlst Du Dich, wenn Dir ein Unrecht geschieht?
Behandelst Du manchmal andere Menschen ungerecht?
Beherrscht Du die Kunst des Vergebens?

In der Tradition des alten Hawaii glaubten die Menschen, dass Leid und Krankheit entsteht, wenn gegen Tabus (Verbote, Gebote etc.) verstoßen oder anderen Unrecht angetan wird.
Um solche Krankheiten zu heilen oder Leid zu lindern, erdachten sie Ho'oponopono, ein Ritual, bei dem um Vergebung gebeten wird. Dabei versammelten sich die Familien in regelmäßigen Abständen und baten ihre Angehörigen um Vergebung für ihre Verfehlungen.

Meine Meinung:
Auch in der Gegenwart und in unserer Kultur liegt eine starke Kraft in der Vergebung.
Mentale und geistige Gesundheit ist eine wichtige Voraussetzung für körperliches Wohlergehen.
Gedanken werden zu Worten und Taten!
Die Gedanken, die durch Missgunst oder Rachegelüste erzeugt werden, haben andere Kraft und erzeugen andere Wirkung als Gedanken der Liebe, Mitgefühl und Vergebung.
Unrecht wird aufgehoben, wenn du vergeben kannst.

Mein Tipp:
Nutze die Kraft Deiner Gedanken.

Gute Gedanken, werden zu guten Worten!
Bitte verzeih mir.
Ich liebe Dich.
Ich danke Dir.

...sind kraftvolle Worte, wenn Du sie ehrlich und überzeugt aussprichst.

Gute Worte werden zu guten Taten und Gefühlen!
Vergebung, schafft Raum und Möglichkeit für Nähe, Mitgefühl und Austausch.
Liebe erzeugt gute Gefühle beim Geben und auch beim Nehmen. Sie wächst durch Teilen und Schenken.
Dankbarkeit zeigt Dir die Fülle, die in Dir und Deinem Leben vorhanden ist.

Ein weiteres Ritual?
Ein Gebet?
Äußere Umstände?
...sind nicht nötig, wenn Du mit Deinem Herzen fühlst, denkst und handelst.

Übrigens:
Die Kraft der Vergebung wirkt nicht nur, wenn Du sie auf andere Menschen anwendest.
Sie ist stark und erzeugt positive Wirkung, wenn Du Dir selbst vergibst.

Ich wünsche Dir viel Kraft! Aloha!
Besser und besser,
Gaba

Kommentare:

Elisabeth hat gesagt…

Danke dir, liebe Gaba!

Schon oft angewandt haben diese Worte bereits wahre Wunder vollbracht! Ich bin jedesmal begeistert und kann es kaum glauben, wieviel Kraft darin steckt!

Sonnige Herzensgrüße aus Wien zu dir,
Elisabeth

Gabaretha hat gesagt…

Danke Dir, liebe Elisabeth!
Schön, dass Du wieder "im Lande" bist und gleich bei mir hier vorbei schaust.
Ich wünsche Dir einen schönen Start und viele gute Ereignisse, die sich bei der täglichen Arbeit mit Liebe, Dankbarkeit und Vergebung erleben lassen.
Viele liebe Sonnengrüße ins himmlische Wien!
Besser und besser,
Gaba

Ray Gratzner hat gesagt…

Liebe Gaba,

das mit dem Verzeihen ist eine tolle Sache, ich beobachte im Alltag immer wieder, dass Menschen heute zum Verzeihen nicht mehr bereit sind. Wir leben in einer Zeit der Rechte und des Durchsetzens.
Gute Zeiten für ein ewiges karmisches Rad der Gefühle...

Liebe Grüße Rainer

Gabaretha hat gesagt…

Lieber Rainer,
vielen Dank für Deinen Blickwinkel.
Es gibt viel Potential zur Veränderung.
Das karmische Rad der Gefühle klingt sehr interessant ;-)

Ich wünsche Dir einen angenehmen Tag mit viel Sonne von außen und innen.
Besser und besser,
Gaba

Ulf Runge hat gesagt…

Liebe Gaba,

wenn ich derjenige bin, warum "das alles" passiert, wenn ich derjenige bin, der "das alles" verursacht, dann ist doch die einzige Person, der ich verzeihen muss, ich selber.

Den anderen Menschen vergeben? Nur wenn ich in die alten Gewohnheiten verfalle, bei anderen die "Schuld" zu suchen...

Danke für diese schönen Gedanken,
liebe Grüße,
Ulf

Gabaretha hat gesagt…

Lieber Ulf,
vielen Dank für Deinen Blickwinkel und Deinen Besuch.
Du sprichst einen wichtigen Gedanken in mir an und darum werde ich ein bisschen ausholen und versuchen, Dir meinen eigenen Blickwinkel zu zeigen:

Ich denke, dass es viele Gelegenheiten gibt, bei denen ich nicht nur mir, sondern auch anderen Menschen verzeihen kann.

Die Menschen die mir im Alltag begegnen sind nur selten erleuchtet (ich übrigens auch nicht!) und agieren manchmal gedankenlos.
Da kann es durchaus vorkommen, dass ein Mensch dem anderen auf die Zehen tritt und ihm dabei weh tut.
Wenn mir das geschieht, habe ich viele Möglichkeiten um zu handeln:
Beispiel: Ich kann diesem Menschen zurück auf die Zehen steigen, oder ich kann traurig sein und mich als Opfer fühlen, oder ich kann ihm seine Gedankenlosigkeit vergeben.

Nach meiner Erfahrung schenkt mir die Vergebung Frieden und Kraft und ist für mich die Aktion meiner Wahl. Da ich aber Mensch (und eben nicht erleuchtet) bin, muss ich mir das immer wieder bewusst machen.

Wenn Du Dich in unserer Welt umsiehst geschieht jeden Tag viel Unrecht und auch ich kann mich nicht davon ausnehmen, jemandem unrecht zu tun.
Ich würde lügen, wenn ich behaupte, dass ich einem Menschen, der beispielsweise einem Kind Gewalt antut, ganz einfach verzeihen kann.
Aber:
Wenn es mir gelingt hinter die Fassaden schauen, die aus Glaubenssätzen, Erfahrungen und "Erziehung" errichtet wurden, entdecke ich in jedem Menschen ein einzigartiges, wundervolles Wesen mit einem riesigen Potential.
...und diesem Wesen kann und möchte ich alles verzeihen.

Sorry, dass meine Antwort ein wenig umfassend geworden ist, aber dieser Blickwinkel schien mir gerade sehr wichtig.

Ich wünsche Dir viel Kraft für alles was Du tun oder lassen möchtest.
Viele liebe Grüße!
besser und besser,
Gaba

Ulf Runge hat gesagt…

Liebe Gaba,

danke, dass Du Deine Motivation fürs
Vergeben und Verzeihen so ausführlich erläutert hast.

Natürlich habe ich Dich ein bisschen provoziert mit meinem Kommentar. Und Du kennst mich mittlerweile lange genug, so dass Du weißt, dass ich Deine Gedanken ein bisschen schwarz-weiß malen wollte.

Ich wünsche uns allen viel Kraft bei dem Versuch, die Ansprüche an sich selber in Einklang zu bringen mit der oft nicht nachvollziehbaren Wirklichkeit um uns herum.

Liebe Grüße,
Ulf

Gabaretha hat gesagt…

Lieber Ulf,
vielen Dank für Deine Antwort.
Meine Gedanken sind und bleiben bunt. Komme was wolle!
Schwarz/weiß? Das wär ja noch schöner ;-))

Ja, diese Kraft wünsche ich uns auch.
...und Dir einen wunderschönen Abend mit vielen angenehmen Gefühlen.

Viele liebe Grüße,
besser und besser,
Gaba

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.