26. Februar 2011

Wichtig - aber nicht ernst!

Wie gehst Du mit ernsthaften Angelegenheiten um?
Gehst Du ernsthaft an wichtige Herausforderungen heran?
Ist Ernsthaftigkeit ein Wert, nach dem Du strebst?
...oder kannst Du machmal auch  über Dich selber lachen?

Viele Menschen verwechseln die Wichtigkeit einer Angelegenheit mit Ernst.
"Wir müssen mal ein ernstes Wort miteinander reden..." wird häufig als Einleitung für eine Meinungsverschiedenheit benutzt.
Und den Ernst einer Lage zu erkennen, bringt noch keine hilfreichen Lösungsansätze hervor.
Sehr häufig wird die Ernsthaftigkeit auch als erwachsenes Verhalten missverstanden.
Kinder gehen in der Regel spielerisch und leicht an wichtige Herausforderungen heran.

Bitte bedenke, wie viel Kinder in sehr kurzer Zeit dabei lernen!

Meine Meinung:
Wichtige Angelegenheiten brauchen Deine Verantwortung.
Du entscheidest was für Dich wichtig oder "nichtig" ist.
Wichtige Herausforderungen erfordern Deine ganze Aufmerksamkeit, aber nicht Deinen Ernst.
Gute Lösungen entstehen häufig durch Spaß oder einen nicht ganz ernst gemeinten Vorschlag.

Durch Ernsthaftigkeit geht viel Lebensfreude verloren.
Auch in einem wichtigen Gespräch kann ein Lächeln (oder Lachen) das Eis zwischen Gesprächspartnern brechen und Verständnis für andere Standpunkte erzeugen.

Wer ernst über ein Problem nachdenkt, begrenzt sich und seine Gedanken.
Wenn Du ernst bist, kannst Du weniger wahrnehmen, als ein Anderer der auch andere Gefühle zulässt und erlaubt.

Mein Tpp:
Nimm wichtig, was Dir wichtig ist!
Was für andere Menschen bedeutungsvoll ist, muss für Dich nicht die selbe Wichtigkeit haben.
Lass Dich nicht ablenken und konzentriere Dich auf Deine Wahrnehmung und alle erkennbaren Einzelheiten.
Entspanne Dich.
Wenn Du entspannt bist, kannst Du leichter andere Blickwinkel erkennen und einnehmen.
Sei kreativ und erlaube Dir auch mal quer oder um die Ecke zu denken.
Gute Lösungen lassen sich nur selten in gedanklichen Einbahnstraßen finden.
Freude und Spaß steigern Deine Kreativität.
Wer immer gleich denkt und gleich handelt, wird vermutlich auch immer die selben Ergebnisse erzielen.
Folge Deinen guten Gefühlen und nutze sie als Navigation durch wichtige Angelegenheiten.

Übrigens:
Ernsthaftigkeit ist (wie alle Gefühle) subjektiv und nicht messbar. (ich bin viel ernster als Du!!! ;-)
Wenn jemand vom "Ernst des Lebens" spricht, kannst Du Deine eigenen Maßstäbe verwenden.

Ich wünsche Dir ein fröhliches und sonniges Wochenende, mit Vielem was Dir wichtig ist.
Besser und besser,
Gaba

Kommentare:

Babsi hat gesagt…

liebe gaba

da hast du ja wieder so schömne denkanstöße gegeben mit deinen letzten posts
dafür sage ich nun einfach mit einem lächeln DANKE

für mich gehört lachen zum leben, letztens hab ich sogar in der u-bahn "grundlos" vor mich hin gelacht und sogar eine frau etwas angesteckt.

mir ist aufgefallen, das gerade personen, die alles ernst nehmen und immer mit geschlossenen mund durch den tag gehen, mit mir da eher da schwer klarkommen. vielleicht gehört das für sie zum guten erwachsenen erfolgreichen bild?;)

und ich merke selber, bei etwas schwierigeren situationen entspanne ich leichter :))

dir ein schönes wochenende, liebe gaba
hier strahlt die sonne, auch wenns zu kalt für frostbeulen wie mich ist

babsi

Ray Gratzner hat gesagt…

Liebe Gaba,

danke für diesen engagierten Post, der eine Lanze für dei Spielfreude bricht. Ich habe einen sehr großen Kindanteil, der viel Spielen will und diese ganzen ernsten Leute gehen mir auf den Keks mit ihrer limitierten Sichtweise in der sie sich schön sicher und unangreifbar einrichten...
Liebe Grüße Rainer

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Babsi,
vielen Dank, dass Du hier liest und mit mir denkst.
Mit einem Lächeln auf den Lippen geht vieles leichter, finde ich.
...und wer gerade ernst sein will, darf das natürlich ebenso tun.
Mir geht es hauptsächlich um den (schädlichen) Glaubenssatz, dass sich Herausforderungen ausschließlich mit Ernsthaftigkeit bewältigen lassen.
Ich wünsche Dir viel Lächeln und Lachen, das andere Menschen zu Dir zurück reflektieren.

Lieber Rainer,
wie schön. Mein "Kindanteil" ist in den letzten Jahren sehr deutlich gewachsen. Vor ein paar Jahren habe ich auch noch wichtig mit ernsthaft verwechselt und kann heute aus Erfahrung sagen, dass es mir 0,0 genutzt hat.
Im Gegenteil: Die Grenzen entstehen nur im eigenen Kopf.
Hab ein schönes lachendes Wochenende und viel Freude beim Spielen.

Sonnige Grüße aus dem sonnigen Isartal,
besser und besser,
Gaba

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.