27. April 2012

Liebe macht glücklich!

Liebst Du?
Wen liebst Du?
Was liebst Du?
Wie liebst Du?


In einer kleinen Umfrage im facebook habe ich gefragt, was Dir gut tut und Dich glücklich macht.
Der Spitzenreiter unter den Antworten lautet: " ...weil ich die Liebe in meinem Leben spüren kann"

Liebe tut gut und macht glücklich!

Was ist Liebe?
Ist Liebe nur ein Wort?
Ein Gefühl?
Bewusstsein?


Liebe kannst Du nur in Dir fühlen.

Falls Du momentan wenig Liebe spüren kannst, könnten folgende Blickwinkel Dein Gefühl ändern:

  • Deine Liebe entsteht in Dir.
  • Du kannst frei wählen wen oder was Du liebst.
  • Du kannst durch liebevolle Gedanken die Liebe in Dir nähren.
  • Liebe wächst durch verschenken und teilen.
  • Du kannst Liebe geben, wann, wem und wo Du willst.
  • Liebe erzeugt Kraft und gute Energie.
  • Wenn Du Dir selbst Liebe schenkst, bekommst Du.
Vielleicht kann folgende Affirmation das schöne Gefühl von Liebe in Dir erzeugen:.
Liebe gehört zu mir.
Liebe ist in mir.
Ich bin Liebe.
Ich bin aus Liebe entstanden.
Ich bin gefüllt mit Liebe.
Ich lasse die Liebe in mir fließen und wachsen.
Ich fühle die Liebe, die mich umgibt.
Ich liebe und akzeptiere mich, so wie ich bin.
Ich liebe mein Leben und mein Leben liebt mich.

Übrigens:
Liebe wächst durch teilen und verschenken.
Falls Du auch antworten und mitteilen möchtest, was Dir gut tut und Dich glücklich macht, lade ich Dich hier ganz herzlich dazu ein oder freue mich über Deinen Kommentar..

Ich wünsche Dir einen liebevollen Tag inmitten von Menschen, die großzügig ihre Liebe verteilen und verschenken.
Besser und besser,
Gaba

Kommentare:

Ray Gratzner hat gesagt…

Liebe Gaba,

hier springt Liebe über und kriecht Liebe durch das Internet.

Klar, warm, liebevoll und wahr

Danke für diese schönen, wahren Worte...
Liebe Grüße Rainer

jessica gorgs hat gesagt…

Hallöchen
Ich lese Ihren Blog regelmässig..Und nun hab ichbeschlossen Ihnen ein paar Zeilen zu schreiben aber auch was zu fragen.Ich bin ehrlich gesagt erstaunt was sie Bloggen und wie schön es sich liest aber auch wie man das alles so kann.Ich hab psychische Erkrankungen die sich durch einige geschehnisse in der frühsten Kindheit entwickelt haben.Ich mache eine Therapie und versuch auch vieles umzusetzen.Und als sie über Liebe geschrieben haben kam mir die Idee zu mailen.Und zwar soll ich ja auch Dinge machen die mir gut tun.ABER ich kenne nix.Es klingt als Ausrede aber es ist wahr.Ich hab mich so sehr verloren anscheinend das ich nicht mehr weiss was mir wirklich gut tut das ich auch mal eine entspannung empfinde das ich mich wirklich wohl und ausgeruht fühle nichts was mein Leben wirkich lebenswert macht!!Mich halten meine Verantwortung,schlechtes Gewissen und mein Stolz immer wieder aufrecht mehr ist es nicht.Wir hben uns nun entschieden es mit Meditation für 10min zu probieren aber auchda bekomme ich mein Kopf nicht still auch das ist wie eine Aufgabe mehr für mich.Ich find nix wo ich mein Inneres finde die sogenannte Mitte.Yoga ist genauso am anfang ist es gut dann aber werd ich sogar Agressiv.Da frag ich mich ob das normal ist oder ob ich was falsch mache????Was genau sind das für Dinge die einem gut tun?Die müssten bei mir wohl innerhalb der Wohnung sein weil ich durch eine Erkrankung sehr schlecht bis garnicht(noch nicht) raus kann und selst das ist nur Zwang und Aufgabe..Wissen Sie was ich meine??Ich denke viel darüber nach anderen zu helfen ist einfach aber mich selber ist so schwer.Ich weiss auch nicht wie man sich selbst wirklich Lieben kann..Es ist ein so weiter Gedanke das es mir für mich fast unmöglich erscheint.Wie soll man lernen es wirklich zu empfinden sich zu Lieben???Wie Se lesen ich will ja aber ich hab keine Ideen in dem Bereich.Ausdem Grund mail ich und würde mich riesig freuen wenn Sie mir eine Antort geben.Ihr Blog aber ist sehr gut regt zum nachdenken an und auch in einigen Dingen zum Umsetzten.Danke im vorraus LG Jessi

Gabaretha hat gesagt…

Lieber Rainer,
vielen Dank. Ich finde, das hast Du wunderschön gesagt. Der Ausdruck "die Liebe kriecht durch das Internet". erzeugt in meinem Kopf ein schönes Bild und viele gute Gefühle.
Besonders liebe Grüße - heute an Deinem ganz besonderen Tag.
Besser und besser,
Gaba

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Jessi,
ich hoffe, dass es für Dich ok ist, wenn wir uns einfach duzen. Das mach ich hier auf meinem Blog einfach so, weil ich finde, dass das eine schöne Nähe erzeugt und auch das Du kann respektvoll ausgesprochen werden.
Vielen Dank für Deinen ausführlichen und interessanten Kommentar. Ich freue mich, dass Du hier bei mir im Blog liest.
Du schreibst, dass Du gern Dinge tun möchtest, die Dir gut tun, aber Schwierigkeiten mit tiefer Entspannung hast. Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich Dir erzählen, dass Übung die "Mutter des Erfolgs" ist.
Als ich die Entspannung auf der Alpha-Ebene für mich entdeckt habe, steckte ich gerade in einer schwierigen Lebensphase. Es ging mir nicht gut. Ich war sehr nervös, wog nur 42 Kilo und mir fielen damals die Haare aus. Das ist nun mehr als 14 Jahre her. Ehrlich gesagt hatte ich damals nicht besonders viel Hoffnung. Aber ich hab (so wie Du) darüber gelesen, wie manche Menschen über die wohltuende Wirkung von Entspannung berichten und hab es dann eben einfach für mich ausprobiert. Seitdem entspanne ich mich täglich.
Ich hab UltraMind damals in englischer Sprache im Internet gefunden...und so begann für mich eine schöne und aufregende Reise in die Entspannung und seitdem hat sich sehr viel für mich verbessert.
Heute bin ich Therapeutin, Trainerin und Supervisor und durfte schon vielen Menschen dabei helfen, die heilende Wirkung der Entspannung für sich selbst zu entdecken und zu spüren.
Durch tägliche Entspannung, gelingt es mir immer besser mich selbst mit Schwächen und Stärken anzunehmen und auch zu lieben.
Mein Tipp für Dich heißt:
Probiere die Entspannung immer wieder für Dich aus.
Im kostenfreien UltraMind eBook findest Du auf Seite 21 einen Link zur UltraMind Center Übung zum anhören und entspannen.
Vielleicht magst Du das ja einfach mal versuchen.
Und übrigens: Die Entspannung muss sich nicht immer gleich anfühlen. Mal klappt es besser und dann vielleicht mal nicht so gut. Das macht nichts. Die Zeit, die Du dafür investierst lohnt sich ganz bestimmt.
Falls Du Fragen hast, stehe ich Dir gern zur Verfügung.
Ich wünsche Dir gute Entspannung und einen schönen und guten Tag mit vielen guten Gefühlen.
Viele liebe Grüße,
Besser und besser,
Gaba

jessica gorgs hat gesagt…

Hallo Danke für die ausführliche und liebe Antwort.Ok vielleicht gebe ich auch zu schnell auf das kann sein.Ich bin ungeduldig in solchen Dingen weil ich wäre am liebsten schon seit vorgestern gesund.Ich bin ja in Übung hehehe..Ich werde mir das ganz sicher gaaaanz sicher anhören und sicher auch ausproieren.Mich moteviert es das es Ihnen auch sehr schlecht ging und es Ihnen geholfen hat.Mit dem dünn sein und nervös kenne ich genauso.Schweres Los was man sich manchmal selbst gibt.Ich werde weiterhin Ihren Blog lesen und so weit es geht versuchen umzusetzten.Ich finde es sehr nett von Ihnen das ich bei Fragen mailen darf weiss ich sehr zu schätzen.Ich gebe auch ein Feedback wie es geklappt hat mit der Entspannung.Ihnen wünsch ich auch alles Gute vielen Dank noch mal.
GLG Jessi

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.