23. April 2012

Glaubenssätze...

Was glaubst Du?
Glaubst Du, dass Du ein wundervoller und einzigartiger Mensch bist?
Glaubst Du, dass Du es verdient hast zufrieden zu sein?
Glaubst Du, dass das Leben viel Schönes und Gutes für Dich bereit hält?
Was möchtest Du denn gern glauben?

Glaubst Du:
"Das kann ich nicht!"
"Das klappt nicht!"
"Das wird nichts!"

Wie oft hast Du das schon zu Dir selbst gesagt?
Wie viele Male hast Du Dich dadurch blockiert und ausgebremst?
Wie häufig hast Du eine gute Idee verworfen, ohne ihr eine Chance zu geben?

Besser:
Nutze Deinen Verstand!
Wer sagt das?
Warum glaube ich das?
Was hält mich davon ab, bessere Glaubenssätze zu produzieren?

Deine Gedanken werden zu Worte und Taten.
JETZT ist genau der passende Augenblick, Deine Gedanken mit guten Inhalten zu füllen.


Ich bin gut so, wie ich bin.
Ich kann mich bewusst für gute Gefühle entscheiden.
Ich lausche auf meine innere Stimme und glaube an mich.
Ich weiß, dass es Licht und Schatten gibt und wähle für mich bewusst das Licht aus.
Ich vertraue, dass alles was geschieht einen Sinn für mich ergibt.
Ich weiß, dass es viele Blickwinkel für jede Herausforderung gibt und suche mir den Passenden aus.
Ich habe viele Möglichkeiten und JETZT nutze ich sie.
Jeden Tag gestalte ich mein Leben besser und besser und besser.

Übrigens:
Positive Gedanken und Glaubenssätze kannst du besonders wirkungsvoll in Dir aufnehmen, wenn Du tief entspannt bist. Auf der Alpha-Ebene kannst Du Deinen logischen Kritiker (linke Gehirnhälfte) zeitweise ausblenden und Deine guten Gedanken in Dir aufnehmen.

Ich wünsche Dir einen schönen Wochenstart und viele gute Gedanken und Worte, die für Dich zu Taten und Ereignissen werden.
Besser und besser,
Gaba

Kommentare:

Barbara Castiglione hat gesagt…

Ich selbst, bin ein sehr positiver Mensch. Aber ich erlebe in meiner Umgebung immer wieder Menschen, die einfach nicht so gut drauf sind. Ich habe dabei den Eindruck, dass Positives Denken nur da helfen kann, wo so wieso schon positiv gedacht wird. Menschen, die pessimistisch sind, können eben nicht positiv denken. Das ist so wie mit Fischen und Vögeln. Die einen können sehr gut schwimmen, aber nicht fliegen. Die anderen können fliegen, aber lange nicht so gut schwimmen.
Das ist schade, aber m.w.E. ist es eben leider so.
Trotzdem sollten wir Gut Gelaunten uns davon nicht unterkriegen lassen!

Gabaretha hat gesagt…

Vielen Dank liebe Barbara für Deinen Besuch und Deinen Kommentar.
Ich denke, dass es zum positiven Denken keiner besonderen Voraussetzungen oder Fähigkeiten bedarf. Eine bewusste Entscheidung dafür kann schon viel Veränderung bewirken. Aber natürlich darf ja jeder Mensch denken wie er will. Mit meinen Beiträgen will ich gern "erinnern" oder möglicherweise Anregung geben. ...und falls irgendwer dadurch beginnen mag aus einem anderen Blickwinkel zu schauen, hab ich die allergrößte Freude.
Ich wünsche Dir (und natürlich allen Lesern) viele gute Blickwinkel, aus denen die Welt bunt und schön sichtbar wird.
Alles Liebe aus dem Isartal,
besser und besser,
Gaba

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.